Berichte bis September 2017
10.10.17 

Auch den Jugend-Europa-Pokal 2017 gewinnt das NTB-Team


Achim Brandes schwenkt voller Freude
den Jugend-Europapokal
Goldener Abschluss zum Ende der Feldsaison, denn am Ende reckte Delegationsleiter Achim Brandes wieder den Siegerpokal in die Höhe: Der niedersächsische Turnerbund hat im österreichischen Linz den Jugendeuropapokal gewonnen. Beim Aufeinandertreffen der besten europäischen Nachwuchsverbände setzte sich der NTB, wie schon vor zwei Wochen beim Deutschlandpokal, eindrucksvoll gegen die Konkurrenz durch.
Gleich zwei Mal triumphierten die Auswahlmannschaften aus Niedersachsen in ihrer Spielklasse. Die männliche U18 marschierte ohne eine Niederlage durch das Turnier. Die weibliche U14 stand den "Großen" in Nichts nach. Ohne Satzverlust marschierte die Mannschaft bis zum Finalsieg.
Auch die weibliche U18 schaffte mit dem 3.Platz den Sprung auf das Treppchen. Den vierten Platz steuerte die männliche U14 bei. In der Gesamtauswertung erzielte der Niedersächsische Turnerbund das beste Ergebnis aller Teilnehmer vor Schwaben und dem Rheinland.
[NTB-Bericht]
29.09.17 

die Hallensaison startet Donnerstag den 05.Oktober

Am kommenden Donnerstag, 5.Oktober, geht es in die Halle. Ab 20:00 Uhr trainieren die Erwachsenen in der Rheinringhalle in der Braunschweiger Weststadt.
Die Jugend hat das erste Training in der Halle nach den Herbstferien am Mittwoch 18.Oktober in der SCE-Halle.

Hallentrainingzeiten:
  • Mittwochs 17:30 - 19:00 Uhr SCE-Sporthalle, Hermann-Dürre-Weg: U10, U12, U14
  • Mittwochs 19:00 - 20:30 Uhr SCE-Sporthalle, Hermann-Dürre-Weg: weibliche Jugend U16
  • Donnerstags 20:00 - 22:00 Uhr Rheinring-Sporthalle: Frauen und Männer
Es wird um rege und stete Beteiligung gebeten, damit es eine schöne und erfolgreiche Saison wird.


25.09.17 

Niedersachsen gewinnt unter der Leitung von Achim Brandes den Deutschland-Pokal


Große Freude bei Biggi und Achim Brandes über den Gewinn des Deutschlandpokals
Großer Erfolg für die niedersächsischen Faustballer bei den Deutschen Meisterschaften der Landesturnverbände. Im schleswig-holsteinischen Großenaspe gewann das NTB-Team die Goldmedaille. Vier Jahre nach dem letzten Triumph war der Jubel bei Delegationsleiter Achim Brandes und den vielen niedersächsischen Nachwuchssportlern riesig.
In allen vier Altersklassen schaffte Niedersachsen den Sprung unter die ersten vier Teams. Am besten präsentierte sich dabei die weibliche U14, die das gesamte Wochenende ohne Niederlage blieb. In der Vorrundengruppe am Samstag bezwang die Mannschaft Bayern, Hessen, Baden und Berlin/Brandenburg ohne echte Probleme. Einzig Bayern schaffte es über weite Strecken mitzuhalten ? eine echte Ansage in Richtung der Konkurrenz. Mit dem Gruppensieg war der direkte Halbfinaleinzug verbunden, hier forderte Westfalen das NTB-Team heraus ? vergebens. Mit 11:7 und 11:5 war der Einzug ins Endspiel geschafft. Hier demonstrierte die junge Mannschaft noch einmal ihr Können. Schwaben hatte beim 11:4 und 11:2 nicht den Hauch einer Chance.
Die weibliche U18 stand den U14-Mädels in Nichts nach, einzig gegen Bayern wollte an den beiden Tagen kein Sieg gelingen. So platzierte sich die Mannschaft auf dem zweiten Platz.
Bronze in der Einzelwertung gab es für die männliche U18. Die U14-Jungen steuerten einen 4.Platz dazu.
In der Gesamtauswertung erzielte der Niedersächsische Turnerbund mit Platz eins, zwei drei und vier das beste Ergebnis aller Teilnehmer.
Aktive Jugendfaustballer des SCE Gliesmarode waren in diesem Jahr leider nicht für die Landesauswahlen nominiert. Mit Achim Brandes, der das NTB-Team wie gewohnt als Delegationsleiter anführte, stand vom SCE Gliesmarode Brigitte Brandes als Mannschaftsbetreuerin zur Seite.
[Regionalsport.de 26.09.17]  [NTB-Bericht]
24.09.17 

Corvin Pautzke ist Vizelandesmeister - Bezirk Lüneburg gewinnt Niedersachsenschild

Die Rekordserie ist gebrochen. Zwölf Mal in Folge verteidigte der Bezirk Weser-Ems erfolgreich den Titel als Gesamtsieger bei den Landesmeisterschaften der Bezirksauswahlen. Doch diesmal nimmt das Lüneburger Team, das erstmals in sehr schönen, neuen dunkelblauen Trikots angetreten war, die begehrte Trophäe, den Niedersachsenschild, mit nach Hause. Mit 57 Punkten, darunter fünf Einzelsiege eroberten gleich zehn Mannschaften einen Platz auf dem Podium. Das war eine Spitzenleistung, die aber auch notwendig war, denn die Weser-Emsler gaben den Schild nicht freiwillig aus der Hand und brachten immerhin acht Teams auf das Siegerpodest, davon fünf ganz nach oben auf Platz 1.
29 Punkte erspielte das Bezirksteam aus Hannover/Braunschweig, u.a. mit einen Einzelsieg und einen 3.Platz bei der männlichen U14 und einen zweiten Platz in der männlichen U12.
Mit dem erfolgreichen U12-Team feiert auch Corvin Pautzke vom SCE Gliesmarode die Vizelandesmeisterschaft. In diesem Jahr stellte der SCE eine sechsköpfige Delegation. Neben Corvin Pautzke waren noch Bjarne Oost (männlich U12) und Annika Betker (weiblich U12) dabei. Mit Jette Sommer, Merlin Sommer und Olly Betker standen drei SCE-Trainer an der Seitenlinie.
[Regionalsport.de 25.09.17]  [BZ 29.09.17]  [NTB-Bericht]
07.09.17 

Erstes Braunschweiger Frauenfaustballbezirksturnier im 21.Jahrhundert

Wann genau der letzte Frauen-Spieltag im Faustballbezirk Braunschweig statt fand, konnte niemand der Anwesenden beantworten. Bezirkspressewart Olly Betker begrüßte die Frauenteams deshalb zum 1.Frauenfaustball-Bezirksturnier nach gefühlten 50 Jahren. Ganz solange dürfte es zwar nicht her sein, doch seit mehr als zwanzig Jahren, gab es im Bezirk Braunschweig nie mehr als höchstens zwei Vereine, die aktiv Faustbell für Frauen im Programm hatten.
Erfreulich, dass sich beim TuS Essenrode und dem FC Viktoria Thiede vor einiger Zeit Frauen fanden, die gemeinsam Faustball spielen.
Leider fand sich im Terminplan kein geeignetes Wochenende, deshalb blieb nur der Mittwoch abend, an dem für den TSV Schwiegershausen und den TSV Fortuna Oberg eine Teilnahme aufgrund der Anfahrtstrecke nicht möglich war.
Die Auftaktpartie bestritten die beiden Gästeteams. Die Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Match, das der FC Viktoria Thiede gegen den TuS Essenrode mit 2:0 (14:12, 11:9) gewann.
Nun folgte das erste Spiel des SCE. Der frisch gebackene Regionalligist nutzte die Gelegenheit, den weiblichen Nachwuchs einzubauen. Die jungen Faustballerinnen machten ihre Sache großartig und man sah, dass sie Spaß hatten. Mit 2:1 (9:11, 11:3, 11:5) gewann Gliesmarode. Dann folgte erstmal eine Regenpause.
Nach kurzer Verschnaufpause ging es wieder auf den Rasen. SCE Gliesmarode traf auf den FC Viktoria Thiede. Nach zwei spannenden Sätzen stand es 1:1-Unentschieden (13:11, 12:14) und ging es erneut in den Entscheidungssatz, den Thiede zum umjubelten 11:7 für sich entschied.
Damit gelingt dem frisch gebackenen Thieder Frauenteam gleich bei ihrem Einsatz der erste Turniersieg. Herzlichen Glückwunsch ! Willkommen auf der Faustball-Landkarte!
Vielleicht gelingt es in der kommenden Hallensaison ein Bezirksturnier zu organisieren, bei dem dann auch Oberg und Schwiegershausen dabei sein können?!
03.09.17 

SCE-Faustballerinnen machen Aufstieg in die Regionalliga perfekt

Die Faustballerinnen des SCE Gliesmarode können zwar auf einige Erfahrung in der Regionalliga zurück greifen, trotzdem sah man sich vor den Aufstiegsspielen eher als Außenseiter, u.a. auch weil alle Erstvertretungen der Gästeteams in der 1. oder 2.Bundesliga spielen und somit über spielstarke Zweitvertretungen und erfolgreichen Nachwuchs verfügen.
Umso erfreulicher darf nun der Erfolg der SCE-Frauen gewertet werden, die mit dem 2.Platz in der Relegation den Aufstieg in die Regionalliga perfekt gemacht haben.
Das Braunschweiger Publikum durfte sich schnell freuen, denn die beiden ersten Matches gewannen die Gliesmaröderinnen souverän mit jeweils 2:0 gegen TSV Essel (11:9, 12:10) und TSV Bardowick (11:3, 12:10).
Die stärkste Leistung zeigte das SCE-Team gegen den TV Brettorf. Beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe. Bis zum Ende blieb es spannend und die Partie wurde erst in der Endphase des Entscheidungssatzes mit 1:2 (9:11, 11:9, 9:11) für die Oldenburgerinnen entschieden.
Auch das Match gegen das zweite Team aus dem Landkreis Oldenburg, dem Wardenburger TV ging über drei Sätze. Nach dem Gewinn des ersten Durchgangs ließen beim SCE, der ohne Auswechselspielerinnen auskommen musste, die Kräfte nach und Wardenburg drehte das Spiel noch zum 1:2 (11:7, 3:11, 9:11).
Mit 4:4 Punkten und 6:4 Sätzen kam der SCE Gliesmarode auf den 2.Platz hinter dem ungeschlagenen TV Brettorf.
Nun gilt es den kleinen Kader bis zum nächsten Jahr zu ergänzen und sich sportlich weiter zu entwickeln. Bewährtes Rezept beim SCE ist die guten Nachwuchsarbeit, so geht es bereits am Mittwoch weiter. Aus der Nachbarschaft werden die Frauen des TuS Essenrode und des FC Viktoria Thiede als Gäste für ein freundschaftliches Turnier erwartet. Beide Vereine haben erst kurze Zeit Frauenfaustball in ihrem Programm. Die SCE-Frauen werden zur Förderung ihre weiblichen Nachwuchstalente im Team mit einbauen.
Beginn ist um 17:30 Uhr am Mittwoch, den 06.09.17 auf der Sportanlage am Hermann-Dürre-Weg.
[Regionalsport.de 05.09.17]  [BZ 07.09.17]
03.09.17 

Zweimal Platz 3 für SCE-Jugend beim Turnier des TuS Empelde

    Mit zwei Jugendteams nahmen die Faustballer des SCE Gliesmarode am diesjährigen Turnier des TuS Empelde teil.
Nach einigen Jahre Pause war wieder eine weibliche U14 am Start. Durch die Kooperation mit der IGS Franzsches Feld trainiert seit ein paar Wochen ein Mädchenteam unter der Leitung von Jette Sommer und Luisa Bohs. Ihr Trainingsfleiß wurde nun mit der Teilnahme am Empelder Turnier belohnt. Gleich die erste Partie war eine echte Herausforderung, denn es ging gegen die Landesauswahlmannschaft des Westfälischen Turnerbundes. Die Mädchen aus Westfalen bereiten sich auf den Deutschlandpokal und den Jugendeuropapokal vor und gehören dort sicher zu den Topteams, wenn sie sich dort zu präsentieren wie in Empelde.
Die SCE-Mädels hielten tapfer mit, unterlagen am Ende mit einem akzeptablen Ergebnis. Auch gegen die Jungs vom TK Hannover, die am Ende Turniersieger wurden, fiel die Niederlage zwar deutlich aus, aber blieb im einstelligen Bereich. Große Freude gab es beim ersten Sieg gegen den TuS Empelde. Am Ende reichte es sogar zum 3.Platz vor dem MTV Nordel.
Das zweite SCE-Team wurde ebenfalls Dritter. Nach Siegen gegen HV Wöhren, TuS Empelde und TSV Burgdorf 2 wurden Steen und Arne Gruppensieger in der U10. Im Halbfinale gegen den TSV Burgdorf 1 passte leider überhaupt nichts, doch die beiden jüngsten SCE-Faustballer beendeten die Bezirksminimeisterschaften mit einem Erfolg im Spiel um Platz 3 und so überwog auch hier die Freude.
[Regionalsport.de 05.09.17]
01.09.17 

Regionalliga-Aufstiegsspiele in Gliesmarode am Sonntag ab 10:00 Uhr

   
[Regionalsport.de 01.09.17]
Relegation zur Regionalliga der Frauen: SCE Gliesmarode - TSV Essel, SCE - TSV Bardowick, SCE - TV Brettorf, SCE - Wardenburger TV
Sonntag 03.09.17, 10:00 Uhr, Sportanlage des SCE Gliesmarode, Hermann-Dürre-Weg
Lage: Nach zweijähriger Zugehörigkeit in der Regionalliga starteten die Gliesmaroder Faustballerinnen aufgrund des kleinen Kaders freiwillig eine Klasse tiefer. In der Bezirksoberliga wurde der SCE der Favoritenrolle gerecht und feierten ungeschlagen die Meisterschaft, die gleichzeit die Qualifikation für die Aufstiegsspiele zur Regionalliga bedeutete.
Die SCE-Frauen entschlossen sich dieser Herausforderung zu stellen und bewarben sich als Ausrichter. Als Gäste empfängt der SCE auf der Sportanlage am Hermann-Dürre-Weg den Regionalliga-Siebten vom TSV Essel II, den Vizemeister der Bezirksoberliga Lüneburg vom TSV Bardowick II und die beiden Bezirksoberligisten aus Weser-Ems, Meister TV Brettorf III und den nachgerückten Viertplatzierten vom Wardenburger TV II.
Die Erstvertretungen aller Gästeteams spielen in den Bundesligen und so wird die eine oder andere Bundesligaerfahrene Akteurin in Gliesmarode dabei sein. Spannende und hochklassige Matches sind also garantiert.

SCE-Jugendfaustballer fahren zum Turnier des TuS Empelde
Gerne hätten die Jugendfaustballer ihre Frauen angefeuert. Zeitgleich mit den Aufstiegsspielen der SCE-Frauen findet jedoch das tradionelle Turnier des TuS Empelde statt, in dessen Rahmen auch die Bezirksminimeisterschaften ausgespielt werden.
In der U10 nehmen Steen und Arne teil. Außerdem startet ein U14-Team des SCE beim Turnier.
31.08.17 

Turniersieg des SCE Gliesmarode in Uelzen

Ein fester Bestandteil im Terminkalender des SCE Gliesmarode ist das Faustballturnier des TV Uelzen. Zum 40.Turnierjubiläum fanden sich leider nur drei unentwegte SCE´ler, die dieser Tradition folgten. Aus Hannover fand Benjamin Kamrad den Weg nach Uelzen. Kurzentschlossen ergänzte SCE-Trainer Till Barthel das SCE-Rumpfteam um seine Freundin Petra und ihren Bruder Marek, die beim MTV Diepenau aktiv Faustball spielen. Marek reiste zusammen mit SCE-Spieler Nadiem Atiq aus Moslesfehn an, wo die beiden am U18-Auswahllehrgang des NTB teilgenommen hatten.
Den Schwung vom Landeslehrgang brachten die beiden offenbar mit, denn das SCE-Team eilte von Sieg zu Sieg und gewann das Bezirksturnier souverän vor dem TSV Wrestedt und dem Lemwerder TV.
13.08.17 

U12 hatte auch im Regen Spaß am Faustball

"Die Rasenplätze sind im tadellosem Zustand", bestätigte sogar Ex-Nationalspieler Stefan Hasenjäger, der mit dem Leichlinger TV an der Norddeutschen Senioren-Meisterschaft teilnahm, die parallel mit der U12-Landesmeisterschaft in Wangersen stattfand. Das Wetter hätte dennoch etwas besser sein können, denn den ganzen Spieltag über, folgte ein Regenschauer dem Nächsten und der Rasen blieb nass und rutschig. So bestimmten die Angaben das Spielgeschehen. Während die anderen Mannschaften zumeist ihre Spezialisten servieren ließen, wechselten sich die Jugendlichen beim SCE Gliesmarode mit der Angabe ab, so dass alle gleichmäßig ihr Können unter Beweis stellen konnten.
Dass es so schwer wird, im starken Teilnehmerfeld der besten niedersächsischen U12-Teams mitzuhalten, war klar, aber dafür präsentierte sich das SCE-Team als Einheit. Alle fünf Mitspieler wurden gleichermaßen gefordert und hatten sichtlich Spaß an vielen gelungenen Aktionen in den Spielen gegen den Ahlhorner SV (1:11, 7:11), TSV Abbenseth (4:11, 2:11) und MTV Wangersen (6:11, 8:11).
Im Match der beiden Gruppenvierten traf Gliesmarode im Spiel um den 7.Platz auf den TV Huntlosen. Hier waren beide Teams auf Augenhöhe und zeigten eine spannende Partie. Das bessere Ende hatte Huntlosen (9:11, 7:11).
Wieder haben die SCE-Jugendfaustballer etwas dazu gelernt. Mit den gewonnenen Eindrücken geht es in die Endphase der Feldsaison. Da stehen noch die Bezirksminimeisterschaften und das Turnier des TuS Empelde am 3.September und für die Auswahlspieler das Niedersachsenschild am 23.09. in Brettorf auf dem Programm.
[Regionalsport.de 15.08.17]
11.08.17 

U12-Jugend des SCE nimmt an der Landesmeisterschaft in Wangersen teil

Als Braunschweiger Bezirksmeister der U12-Jugend hatte sich der SCE Gliesmarode für die Landesmeisterschaft in Wangersen qualifiziert und mit dem dritten Platz hinter dem TuS Empelde und TK Hannover auch in der Bezirksliga überzeugt.
Im Feld der besten Mannschaften aus Niedersachsen ist das SCE-Team zwar Außenseiter, möchte aber mit einer guten Leistung weiter Anschluss an die favorisierten Teams aus dem Norden halten. In der Vorrunden-Gruppe A treffen die Gliesmaröder auf den Ahlhorner SV, TSV Abenseth und den MTV Wangersen. In Gruppe B spielen der TV Brettorf, TV Huntlosen, TuS Empelde und der MTV Oldendorf um den Einzug ins Halbfinale.
07.08.17 

Gliemarodes Jugendfaustballer genießen tolle Atmosphäre bei den 2.Niedersachsen-Open

Es waren die großen Turniere, die den Faustballsport vor der Jahrtausendwende gepägt hatten. Events für Jung und Alt für die ganze Familie. An diese Tradition anknüpfen, hat sich der Faustballbezirk Weser-Ems auf die Fahne geschrieben und lud zur 2.Niedersachsen-Open ins Delmemhorster Stadion Düsterort ein.
Diesem Ruf folgten auch die Jugendmannschaften des SCE Gliesmarode. Und die SCE-Kinder waren beeindruckt und begeistert von der Atmosphäre. Auf 20 Spielfeldern wurde Faustball gespielt. Die 77 Gästeteams kamen aus 27 Vereinen aller vier Bezirke in Niedersachsen, aus Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Berlin und sogar aus Baden-Württemberg.
Gliesmarode war in drei Klassen am Start. Für einen Podiumsplatz reichte es diesmal zwar leider nicht, aber das spielte keine Rolle. Die Trainer waren zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge, besonders der Zusammenhalt war lobenswert. So spielten die SCE-Kids fast alle in zwei Mannschaften und unterstützten sich gegenseitig als Schiedsrichter. Am Ende sprangen für die U10 und U12 jeweils der 5.Platz heraus. Die U14 wurde Gruppenvierte und gewann schließlich noch das Platzierungsspiel zum 7.Platz.
Die Siegerehrung fand vor der voll besetzten Tribüne im Stadion statt. Die Kinder freuten sich über ihre Medaillen. Einen Niedersachsen-Open-Sieger aus Gliesmarode gab es dann doch: Trainer Olly Betker siegte mit dem SV Moslesfehn in der M55-Seniorenklasse.
31.07.17 

SCE-Jugend spielt bei den 2.Niedersachsen-Open in Delmenhorst

Bereits bei der Pemiere 2015 war der SCE Gliesmarode in Delmenhorst dabei, als die ersten Niedersachsen-Open im Faustball ausgespielt wurden.
Diesmal hat es leider mit einem Team aus Erwachsenen nicht geklappt. Doch die SCE-Jugendfaustballer wollen sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen und starten mit Teams in der U10, U12 und U14.
Die jüngsten SCE-Kids treffen in der U10 auf zwei Teams des TV Brettorf, auf den Ahlhorner SV und den MTV Oldendorf.
Auf das U12-Team des SCE warten der TV Brettorf, TV Huntlosen, dem Ahlhorner SV und der TuS Bothfeld. Das Feld der U14er ist noch größer. Neben dem SCE Gliesmarode sind TSV Büsum, MTV Oldendorf, TV Brettorf, TuS Heidkrug, TuS Bothfeld und sogar die U14-Landesauswahl aus Schleswig-Holstein dabei.
Das verspricht viele spannende Spiele. Noch viel mehr darf man sich aber darauf freuen, wieder viele neue Kontakte und Freundschaften zu knüpfen.
31.07.17 

Turnier des TuS Eicklingen mit viel Wind, viel Sonne und viel Spaß

Eine windige Angelegenheit war das Turnier des TuS Eicklingen in diesem Jahr. Dafür schien den ganzen Tag die Sonne. Der SCE Gliesmarode war, wie schon im vergangen Jahr, wieder mit einem großen Team angereist, und wechselte munter durch, damit auch alle ausreichende Spielzeit bekamen.
In der Vorrunde reichte es leider nur zu einem Sieg gegen den TuS Hermannsburg 1. Nach knappen Niederlagen gegen den TSV Bösel und TuS Eicklingen 2, war ein erneuter Einzug ins Finale nicht mehr möglich. Mit viel Spaß ging es weiter in der Trostrunde. Nach der nächsten zwei-Bälle-Niederlage gegen Eicklingen 3 ging es im Platzierungsspiel gegen den TuS Hermannsburg 2 um den 7.Platz, das der SCE gewinnen konnte.
21.06.17 

Sommerpause nur für die Jugend !!!

Heute beginnen die Sommerferien ! Doch lediglich die Jugendfaustballer des SCE Gliesmarode legen eine Trainingspause ein.
Für die Erwachsenen findet auch in den Ferien Training statt. Sollte der Rasenplatz aus Regenerationsgründen gesperrt werden, dann wird Beachfaustball in der Sandgrube gespielt.
Das nächste Jugendtraining findet am 2.August ab 17:00 Uhr statt !
19.06.17 

SCE-Jugend schnitt beim Auswahllehrgang erfolgreich ab

Mehr als zufrieden kehrte die 12-köpfige SCE-Delegation vom Bezirksauswahllehrgang aus Empelde zurück.
Die Jugendfaustballer aus Gliesmarode schnitten erfolgreich ab, denn alle wurden aufgrund ihrer Leistung nominiert. Für die Teilnahme an der Landesmeisterschaft der Bezirksauswahlen am 23.September in Brettorf haben sich Bjarne Oost, Corvin Pautzke (beide männlich U12), Annika Betker (weiblich U12) und Lena Wermke (weiblich U10) qualifiziert. Als Nachrücker stehen Mathilde Véron (wU12) und Arne Spies (mU10) ebenfalls in den Notizbüchern der Bezirkstrainer.
Nadiem Atiq wurde für noch höhere Aufgaben vorgesehen. Er darf Ende August am Landesauswahllehrgang in Moslesfehn teilnehmen, um sich den Landestrainern für den Deutschlandpokal und dem Jugend-Europapokal in Österreich zu empfehlen.
Mit Jette Sommer, Luisa Bohs und Olly Betker waren auch drei SCE-Trainer in Empelde im Einsatz, die in Brettorf, die von Ihnen zusammengestellen Auswahlteams betreuen werden.
14.06.17 

Sieben Jugendfaustballer des SCE streben Nominierung für die Auswahlsteams an

Am kommenden Samstag nehmen sieben Jugendfaustballer des SCE Gliesmarode am Bezirksauswahllehrgang in Empelde teil.
Unter Leitung der Verbandstrainer werden, zusammen mit vielen anderen Kindern und Jugendlichen aus anderen Vereinen, die Bezirksauswahlteams gebildet, die am 23.September in Brettorf um das Niedersachsenschild kämpfen werden.
Nadiem Atiq möchte die Trainer überzeugen, um eine Einladung für den Landesauswahllehrgang Ende August in Moslesfehn zu erhalten, der ihm die Chance eröffnet, sich für den Deutschlandpokal oder den Jugend-Europapokal in Österreich zu empfehlen.
Der SCE Gliesmarode stellt nicht nur einen Großteil der Spieler, sondern es werden auch vier SCE-Trainer aktiv beim Lehrgang unterstützen.
[weitere Infos zum Bezirkslehrgang]
14.06.17 

Vereinssportfest am 26.August in Gliesmarode

Am 26.August findet das diesjährige Vereinssportfest des SCE Gliesmarode statt.
Auf dem Programm stehen:
für die Jahrgänge 2003 bis 2011 Wettkämpfe im Laufen, Springen und Werfen
Fußballturnier für G-Jugend
Miniparcour für Kinder bis 7 Jahre
ab 18:30 Uhr Disco für Kinder
Hüpfburg, Rollenrutsche, Torwandschießen, Dreibeinlaufen Mitmachspiele, Buttonmaschine, Wurfschleuder und und und .....
[Programm, Anmeldung]
12.06.17 

SCE-Frauen feiern Bezirksmeisterschaft - Klassenerhalt für Verbandsliga-Männer

  Die Faustballerinnen des SCE Gliesmarode ließen beim letzten Spieltag der Bezirksoberliga nichts mehr anbrennen. Als Tabellenführer waren sie nach Nordel gereist. Dreimal gewannen sie klar mit 2:0, besiegten nacheinander die SG Letter 05 mit 11:4, 11:3, dann den TK Hannover III mit 11:5, 11:6 und schließlich den Gastgeber vom MTV Nordel mit 11:5, 11:8.
Damit verteidigten die SCE-Frauen die Tabellenspitze und feiern den Meistertitel souverän mit 12:0 Punkten und 12:1 Sätzen.
Die Männer des SCE waren ebenfalls erfolgreich, hielten am letzten Spieltag der Verbandsliga ihren 3.Tabellenplatz und sicherten sich damit den Klassenerhalt.
Lediglich eine 1:2-Niederlage gegen TSV Burgdorf wurde kassiert. Jeweils 2:0-Siege gab es gegen die SG Letter 05, MTV Nordel und TK Hannover II.
Platz Bezirksoberliga Spiele Sätze Punkte
1. SCE Gliesmarode 6 12:1 12:0
2. TK Hannover III 6 9:5 8:4
3. MTV Nordel 6 5:8 4:8
4. SG Letter 05 6 0:12 0:12
 
Platz Verbandsliga Spiele Sätze Punkte
1. Salzgitter 12 22:7 20:4
2. TK Hannover 2 12 20:7 18:6
3. Gliesmarode 12 16:11 14:10
4. Essenrode 12 16:16 14:10
5. Burgdorf 12 14:16 12:12
6. Nordel 12 8:22 4:20
7. Letter 05 12 6:23 2:22
08.06.17 

Entscheidungen in Männer-Verbandsliga und Frauen-Bezirksoberliga stehen an.

Verbandsliga Männer: TSV Burgdorf - SCE Gliesmarode, SG Letter 05 - SCE, MTV Nordel - SCE, TK Hannover II - SCE
Sonntag 11.06.17, 10:00 Uhr in Letter, Leinestadion, Nico-Flatau-Platz 1
Lage: Mit guter Ausgangslage treten die SCE-Faustballer beim letzten Spieltag in Letter an. Als Tabellendritter mit vier Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone, gilt es lediglich den Sack zu zumachen.
In den Hinspielen konnten gegen die gleichen Gegner immerhin 6:2 Punkte eingefahren werden. Unterschätzen darf man aber kein Team, sogar Aufsteiger MTV Nordel gewann zuletzt zweimal und wittert nun wieder Morgenluft.

Bezirksoberliga Frauen: SG Letter 05 - SCE Gliesmarode, TK Hannover III - SCE, MTV Nordel - SCE
Sonntag 11.06.17, 10:00 Uhr, Diepenau-Nordel, Sportplatz Eichenallee 3
Lage: Als Tabellenführer reisen die SCE-Faustballerinnen nach Nordel. Lediglich einen Satzverlust gegen den TK Hannover musste verkraftet werden. Die Landeshauptstädterinnen sind auch der ärgste Konkurrent im Titelrennen.
08.06.17 

Gliesmarodes U12-Faustballer sind Bezirksmeister - 3.Platz für U10 des SCE

Spannende Spiele mit vielen knappen Entscheidungen zeigten die Faustball-Kinder bei den Braunschweiger Bezirksmeisterschaften der Jugend U10 und U12 in Gliesmarode. Für alle Teams standen auf den beiden, vom SCE-Platzwart Andreas Rodenstein hervoragend vorbereiteten, Spielfeldern jeweils vier Begegnungen im Spielplan.
Da in der U12 nur drei Teams gemeldet hatten wurden Hin- und Rückspiele ausgetragen. Hier war der Gastgeber vom SCE Gliesmarode mit Bjarne, Finn, Annika und Mathilde am erfolgreichsten. Das Quartett blieb ungeschlagen, setzte sich gegen den TuS Essenrode mit 15:11 und 18:16 und gegen den MTV Salzgitter mit 18:14 und 20:19 durch und feierte am Ende den Bezirksmeistertitel. Zweiter wurde der TuS Essenrode aufgrund des besseren Ballverhältnisses gegenüber den Salzgitteranern.
Bei den jüngsten in der U10 waren fünf Mannschaften am Start, die in einer einfachen Runde jeder gegen jeden ihren Titelträger ermittelten. Hier gewann der TuS Essenrode vor dem TSV Fortuna Oberg. Auf dem dritten Rang kamen Steen, Lena und Arne vom SCE Gliesmarode. Das Trio hatte gegen Oberg (23:17) und Salzgitter (26:17) gewonnen und waren nur den beiden Essenröder Teams unterlegen.
Alle Faustballkinder hatten trotz des wechselhaften Wetters viel Spaß.
Platz Jugend U12 Spiele Punkte Bälle
1. SCE Gliesmarode 4 8:0 71:60
2. TuS Essenrode 4 2:6 66:58
3. MTV Salzgitter 4 2:6 58:77

[Fotos]  [Braunschweiger Anzeiger 08.06.17]
 
Platz Jugend U10 Spiele Punkte Bälle
1. TuS Essenrode 1 4 6:2 88:80
2. TSV Fortuna Oberg 4 5:3 88:86
3. SCE Gliesmarode 4 4:4 87:83
4. TuS Essenrode 2 4 3:5 83:82
5. MTV Salzgitter 4 2:6 77:92
07.06.17 

Bezirksmeisterschaft Jugend U10 und U12 am 7.Juni in Gliesmarode

Während sich die meisten Faustballer aus aller Welt beim Deutschen Turnfest auf dem Maifeld in Berlin tummeln, kämpfen auch die Jugendfaustballer im Bezirk Braunschweig um Punkte.
Am heutigen Mittwoch richtet der SCE Gliesmarode von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr die Bezirksmeisterschaft der Jugend U10 und U12 aus. Als Gäste werden der TuS Essenrode, TSV Fortuna Oberg und die SG MTV Vienenburg/MTV Salzgitter erwartet.
Die Sieger qualifizieren sich für die Landesmeisterschaften am 12.August in Wangersen (U12) und am 9.September in Oldendorf (U10).
Der SCE ist in beiden Klassen mit einem Team am Start.
01.06.17 

IGS FF mit 8 Teams bei Landesmeisterschaften im Schulfaustball am Start

Bericht von Wolfgang Müller-Karch
Beim Faustballturnier in Delmenhorst waren es wieder einmal die Schülerinnen und Schüler der IGS Franzsches Feld, die am meisten über die Lautsprecheranlage ausgerufen wurden: acht Teams waren an den Start gegangen.
Die Mädchen konnten dabei die besten Plätze erkämpfen. Da hat sich wohl die fleißige Trainingsarbeit ausgezeichnet. Die Mädchen der 6.1 wurden Vize-Niedersachsenmeister in der U12. Sie unterlagen dem Meisterteam in einem knappen und spannenden Spiel nur mit 2 Bällen.
In der U14 gelang dieser Erfolg den Mädchen aus der 8.2. Auch sie unterlagen im Finale dem Gymnasium aus Ahlhorn nur mit 4 Bällen.
Hinter der 8.2 konnte sich die 8.3 den 3. Platz erspielen. In der U12 schafften die White Foxes aus der 5.2 den 4. Platz.
Die Jungen der 5.2 spielten wie wahre Lions, wurden 6. Bei der U12.
Für eine Überraschung sorgten ?The Hunters? aus der 7.2. Sie waren als Nachrückerteam zugelassen worden und erspielten sich den hervorragenden 4. Platz. Sie wollen im nächsten Jahr noch einmal dabei sein und dann auf dem Treppchen weiter nach oben rücken.
Die ?ChungKings? aus der 8.4 und 8.2 konnten ihre Routine nicht voll ausspielen und erreichten nach zwei verlorenen Spielen in der Vorrunde den 5. Platz.
Das von Spielerausfall betroffene Team ?IGS FF 6.8? spielte unerwartet gut auf und erreichte den 7. Platz.
Ganz besonderer Dank ging an die Betreuerinnen Luisa, Jette, Lena und Fiola, die trotz Prüfungsstress ihren freien Tag hergaben und die Mannschaften der IGS betreuten.
SCE-Jugendfaustballer Bjarne Oost erreichte mit seinem Team vom Gymnasium Ricarda-Huch den 5.Platz.
Es war ein toller, aber auch recht anstrengender Tag, der um 6.50 Uhr begann und erst um 18.00 Uhr endete.
[Bericht, Platzierungen]  [IGS FF - Bericht 31.05.17]
28.05.17 

Derbysieg für SCE 1 in Essenrode

Mit einem souveränen 2:0-Auswärtserfolg (11:7, 11:8) im Derby gegen den TuS Essenrode II klettern die Faustballer des SCE Gliesmarode auf den 3.Tabellenplatz der Verbandsliga.
Das Rückspiel gegen den weiterhin ungeschlagenen Tabellenführer vom MTV Salzgitter ging mit 0:2 (8:11, 9:11) verloren.
Mit nun vier Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone, hat der SCE 1 es selbst in der Hand, am letzten Spieltag am 11.Juni in Letter den Klassenerhalt dingfest zu machen. Zwei Siege werden dafür noch benötigt.
26.05.17 

das Faustball-Wochenende: SCE 1 muss in Essenrode ran

Verbandsliga Männer: TuS Essenrode II - SCE Gliesmarode, MTV Salzgitter - SCE Gliesmarode
Sonntag 28.05.17, 10:00 Uhr Essenrode, Waldstadion, Klein Brunsroder Str.
Lage: Die Hinspiele gegen Tabellenführer Salzgitter und Gastgeber Essenrode gingen nur knapp verloren. Mit der Leistung vom vergangenen Sonntag, als der SCE drei Spiele gewann, sollte es diesmal klappen, zu punkten. Mit einem Erfolg gegen Essenrode würde der SCE am Tabellennachbarn vorbei ziehen.
21.05.17 

SCE 1 klettert mit drei Siegen ins Mittelfeld der Verbandsliga

Erfolgreicher Heimspieltag für die Faustballer des SCE Gliesmarode. Die Mannschaft klettert nach drei Siegen auf den 4.Tabellenplatz.
Besonders erfreulich war der 2:0-Sieg (15:14, 11:8) gegen den Regionalliga-Absteiger vom TSV Burgdorf. Wichtig war der 2:1-Erfolg (9:11, 13:11, 11:6) gegen die SG Letter 05, die dem SCE einiges abverlangte.
Auch gegen Aufsteiger MTV Nordel gelang es, die Konzentration hoch zu halten. Der SCE siegte mit 2:0 (11:5, 11:9). Gegen den favorisierten TK Hannover II stand der SCE kurz vor einer Überraschung, unterlag schließlich knapp mit 0:2 (11:13, 7:11).
Bereits am kommenden Sonntag (28.Mai ab 10:00 Uhr) geht es weiter. In Essenrode trifft der SCE auf den TuS Essenrode und den Tabellenführer MTV Salzgitter.
[Regionalsport.de 22.05.17]  [Braunschweiger Anzeiger 22.05.17]
21.05.17 

SCE II wird Dritter der Bezirksoberliga

Dass es schwierig wird, den erfolgreichen Hinspieltag nochmal zu toppen, war vorher bereits allen klar. Trotzdem hielt das auf vier Postionen veränderte Team des SCE Gliesmarode II in der Bezirksoberliga gut mit.
Der Tabellenführer und spätere Bezirksmeister vom MTV Salzgitter II musste schon alle Register ziehen, um sich durch zusetzen. Mit 0:2 (13:15, 6:11) ging das Spiel nur hauchdünn verloren. Der MTV Vorsfelde II spielte diesmal mit deutlich weniger Eigenfehlern und so ging die Partie verdient mit 2:0 (11:7, 11:4) an die Wolfsburger.
Ein spannendes Spiel gab es gegen den MTV Lauterberg. Den 1.Satz gewann der SCE mit 12:10. Die Lauterberger glichen mit 11:7 aus und sicherten sich schließlich auch den Entscheidungssatz mit 11:8.
Der SCE II beendet die Saison auf dem 3.Tabellenplatz hinter Meister Salzgitter und Vorsfelde.
[Regionalsport.de 22.05.17]  [Braunschweiger Anzeiger 22.05.17]
20.05.17 

Gliesmarodes U14-Jugend steigert sich von Spiel zu Spiel

In ihrer ersten Saison in der U14 mussten die Jugendfaustballer des SCE Gliesmarode noch kräftig Lehrgeld zahlen.
Von den älteren Gegnern konnten sich der SCE-Nachwuchs einiges abschauen. Erfahrungen sammeln stand deshalb ganz oben auf der ToDo-Liste der Trainer. Die SCE-Kids steigerten sich von Spiel zu Spiel. Nach einer heftigen Niederlage im letzten Vorrundenspiel gegen ungeschlagenen Tabellenführer TuS Empelde II, ging es gegen die zweite Empelder Mannschaft. Hier gelangen schon einige Spielzüge und nach 3:11 im ersten Satz, wurden im 2.Satz immerhin schon 6 Punkte erzielt.
Gegen den TK Hannover schließlich, stand das Team von Trainer Klaus Manzke sogar kurz vor einem Satzgewinn und unterlag nur knapp mit 3:11, 11:13.

[Regionalsport.de 22.05.17]  [Braunschweiger Anzeiger 22.05.17]
16.05.17 

Verbandsliga und Bezirksoberliga spielt in Gliesmarode am Sonntag, 21.Mai

   
[Regionalsport.de 19.05.17]
Verbandsliga Männer: SCE Gliesmarode - TSV Burgdorf, SCE - SG Letter 05, SCE - MTV Nordel, SCE - TK Hannover II
Sonntag 21.05.17, 10:00 Uhr, Sportanlage des SCE Gliesmarode, Hermann-Dürre-Weg
Lage: Pech hatte der SCE 1 am 1.Spieltag in Salzgitter mit hauchdünnen Niederlagen gegen TuS Essenrode II und MTV Salzgitter.
Nun soll zuhause für den Klassenerhalt gepunktet werden. Viermal hat der SCE dazu Gelegenheit. Besonders Erfolge gegen Aufsteiger MTV Nordel und gegen Mitabstiegskandidat SG Letter 05 sind notwendig, wenn man mit dem Abstieg nichts zu tun haben will.
Gegen TK Hannover und TSV Burgdorf wird es schwerer, jedoch nicht unmöglich, wenn eine ähnlich starke Leistung wie am vergangenen Sonntag, gezeigt wird. Hoffentlich diesmal mit dem Quäntchen Glück.

Bezirksoberliga Männer: SCE Gliesmarode II - MTV Salzgitter II, SCE II - MTV Vorsfelde II, SCE - MTV Lauterberg
Sonntag 21.05.17, 10:00 Uhr, Sportanlage des SCE Gliesmarode, Hermann-Dürre-Weg
Lage: Mit zwei Siegen im Gepäck kehrte der SCE II vom 1.Spieltag aus Vienenburg zurück. Das Kunststück wird nun nochmal in den Rückspielen versucht, wenn auch in völlig neuer Besetzung.

Bezirksmeisterschaft Jugend U14 mit TuS Bothfeld, TSV Burgdorf, TK Hannover, TuS Empelde I, TuS Empelde II, SCE Gliesmarode
Samstag 20.05.17, 14:00 Uhr Hannover-Bothfeld, Carl-Loges-Str. 12
Lage:Den durchweg mit Älteren besetzten Gegnern hatte das junge SCE-Team am 1.Spieltag wenig entgegen zu setzen. Mit viel Spaß beschränkte man sich darauf, Erfahrungen zu sammeln.
Ein Vorrundenspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TuS Empelde II steht noch aus. Bereits vorher steht fest, dass der SCE im Anschluss daran um die Plätze 4-5 spielen wird. Das bedeutet noch zweimal die Gelegenheit, den Eifer vielleicht doch noch mit einem Erfolg zu krönen.
14.05.17 

SCE-Frauen gewinnen alle drei Spiele

Die Faustballerinnen des SCE Gliesmarode holten 6:0 Punkte in der Bezirksoberliga und setzten sich an die Tabellenspitze.
Nach dem klaren Auftaktsieg gegen die SG Letter 05 mit 2:0 (11:5, 11:5), gelang ein 2:1-Sieg (9:11, 11:6, 11:9) gegen den TK Hannover III. Den perfekten Saisonauftakt brachte schließlich noch ein 2:0-Erfolg (11:5, 11:7) gegen den MTV Nordel.
Die Rückspiele finden am 11.Juni in Nordel statt.
[Regionalsport.de 15.05.17]  [Braunschweiger Anzeiger 15.05.17]
14.05.17 

SCE 1 im Pech - Statt 0:4 hätten es auch 4:0 Punkte sein können

Auf nassen Rasen hängt der Erfolg größenteils vom Angabenspiel ab. Auf dem gut bespielbaren Rasen auf der Jahnsportanlage in Salzgitter profitierte der TuS Essenrode im ersten Satz (7:11) von Fehlangaben auf Seiten des SCE Gliesmarode. Im 2.Satz passte es auch im SCE-Service und das brachte den Satzausgleich (11:9). Besonders spannend verlief der Entscheidungssatz. Keine der beiden Mannschaft konnte sich absetzen. Doch beim 10:8 hatte Gliesmarode die ersten beiden Matchbälle. Essenrode verkürzte und ging seinerseits in Führung, die der SCE wiederum egalisierte. Zwei weitere Siegeschancen gab es beim 14:13. Doch Essenrode hielt dagegegen. Beim Stand von 14:14 hatte der SCE Pech, dass ein eher als Rettungsschlag gedachter Ball, versprang und unerreichbar für die Gliesmaroder Abwehr blieb. Das Endergebnis lautete damit 1:2 (7:11, 11:9, 14:15).
Nur eine kurze Verschnaufpause blieb den SCE-Faustballern, dann ging es in die zweite Partie gegen den Gastgeber vom MTV Salzgitter. Auch diese Partie war ausgeglichen und ging nur knapp mit 0:2 (10:12, 9:11) verloren.
Weiter geht es am kommenden Sonntag (21.Mai, ab 10:00 Uhr) mit dem Heimspieltag auf der SCE-Sportanlage am Hermann-Dürre-Weg. Parallel werden die Rückspiele des SCE II in der Bezirksoberliga ausgetragen.
[Regionalsport.de 15.05.17]  [Braunschweiger Anzeiger 15.05.17]
14.05.17 

U12-Jugend gewinnt drei Spiele

Durch andere Termin und Krankheit dezimiert, ließen sich die Jugendfaustballer des SCE Gliesmarode trotzdem nicht davon abhalten, zur Bezirksmeisterschaft der U12 nach Hannover-Bothfeld zu fahren.
Das dreiköpfige Rumpfteam wäre nicht spielberechtigt gewesen, wurde deshalb durch spielfreie Akteure der gegnerischen Mannschaften ergänzt. Dadurch fielen die Begegnungen des SCE zwar aus der Wertung, aber Spaß und Lerneffekt kamen keinesfalls zu kurz. Im Gegenteil, es wurden viele neue Freundschaften geknüpft.
Das Wetter spielte auch mit und deshalb soll nicht unerwähnt bleiben, dass auch drei Erfolge gegen die SG Letter (11:6, 11:8), TuS Empelde I (11:5, 11:5) und TuS Bothfeld (11:8, 9:11, 11:6) heraus sprangen. Gut mitgespielt wurde auch gegen den späteren Vizemeister TK Hannover (10:12, 6:11) und den Bezirksmeister vom TuS Empelde II (6:11, 5:11).
Am kommenden Samstag finden an gleicher Wirkungsstätte die Rückspiele in der U14-Jugend statt. Dann wird der SCE wieder mit einem kompletten Team antreten.
[Regionalsport.de 15.05.17]  [Braunschweiger Anzeiger 15.05.17]
12.05.17 

das Faustball-Wochenende

Verbandsliga Männer: TuS Essenrode II - SCE Gliesmarode, MTV Salzgitter - SCE Gliesmarode
Sonntag 14.05.17, 10:00 Uhr Salzgitter-Bad, MTV-Sportanlage Jahnstr.
Lage: Der SCE muss gleich vier Abgänge verkraften. Entsprechend klein ist der aktuelle Verbandsliga-Kader. In der Hinrunde muss zudem noch auf Abwehrspieler Tobias Sielaff verzichtet werden, der sich in den Flitterwochen befindet.
Vorteil im Kampf um den Klassenerhalt: Es gibt keinen Direktabsteiger, da die Liga mit nur sieben Mannschaften spielt. Wieviel Teams in die Relegation gegen die Bezirksvizemeister rutschen, kommt auf den Ausgang der Regionalliga an.

Bezirksoberliga Frauen: SG Letter 05 - SCE Gliesmarode, TK Hannover III - SCE, MTV Nordel - SCE
Sonntag 14.05.17, 10:00 Uhr Hannover-Kirchrode, Tiergartenstr. 23
Lage: Nach zweijähriger Zugehörigkeit in der Regionalliga spielen die Gliesmaroder Frauen nun freiwillig wieder eine Klasse tiefer. Der kleine Kader machte diesen Schritt erforderlich.

Bezirksmeisterschaft Jugend U12: SG Letter 05 - SCE Gliesmarode, TK Hannover - SCE, TuS Empelde I - SCE, TuS Bothfeld - SCE, TuS Empelde II - SCE
Samstag 13.05.17, 13:00 Uhr Hannover-Bothfeld, Carl-Loges-Str. 12

12.05.17 

Bezirksmeisterschaft im Schulfaustball bei tollem Wetter und hervorragender Atmosphäre



Die Niedersächsische Landesschulbehörde veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Turnerbund jährlich eine landesweite Meisterschaft im Schulfaustball. Die besten Teams aus Niedersachsen spielen bei den Landesmeisterschaften am 30.Mai in Delmenhorst. Die Teilnehmer werden zuvor auf vier Bezirksturnieren, u.a. auch in Braunschweig, ermittelt.
Knapp 200 Schülerinnen und Schüler tummelten sich deshalb am Donnerstag auf der Bezirkssportanlage in Braunschweig-Gliesmarode bei der Bezirksmeisterschaft im Schulfaustball. 48 Mannschaften von Schulen aus Braunschweig, Gifhorn und Osterode zeigten bei tollem Wetter und hervorragender Atmosphäre, viele schöne und spannende Spiele. Die Südharzer sind Stammgast und reisen jedes Jahr mit dem Reisebus an. Erfolgreich waren die Teams aus Osterode ebenfalls. Trotzdem gingen die meisten Titel wieder an Braunschweiger Schulen, insbesondere der IGS Franzsches Feld, die eine Kooperation mit dem SC Einigkeit Gliesmarode pflegt. Gemeinsam sorgten die IGS und die SCE-Faustball-Abteilung auch für eine gelungene Ausrichtung dieser Meisterschaft.
In der jüngsten Altersklasse, der bis 10-Jährigen wurde die Gundschule Schunteraue Doppelsieger, denn die Jungen und die Mädchen kamen auf den 1.Platz, gefolgt von der Grundschule Gliesmarode.
Bei den U12-Mädchen siegten "die Stars" aus der Klasse 6.1 vor den "White Foxes" aus der Klasse 5.2 und den "Black Birds" (5.4), alle von IGS Franzsches Feld. Bei den U12-Jungen gelang es den "Chaoten" vom Gymnasium Ricarda Huch in die Phalanx der IGS FF einzubrechen. Im Finale besiegten sie die "Lions" aus der Klasse 5.2 der IGS FF. Auch das kleine Finale gewann mit "GNFB" ein Team der Ricarda-Huch-Schule.
Die Qualifikation für die Landesmeisterschaften schafften auch die U14-Mädchen "Just do it" aus der Klasse 8.2 und die Mädchen aus der Klasse 8.3. Bei den U14-Jungen siegten die "Chung Kings" der IGS-Klasse 8.4 vor dem 6.Team der Realschule Osterode.
Bei den U18-Mädchen siegte die Oberschule Hattorf vor der IGS FF, Klasse 10.1. Der Sieger der männlichen U18 kommt von der Oberschule Bodenteich, die sich im Finale gegen die Klasse 10.1. der IGS FF durchsetzen konnten.
Die Verantwortlichen um den NTB-Schulsportbeauftragten Wolfgang Müller-Karch waren mit der gelungenen Veranstaltung hoch zufrieden. SCE-Abteilungsleiter Achim Brandes wünscht sich, dass der eine oder andere Schüler Lust zum Faustballspielen geschnuppert hat, und vielleicht Mittwochs ab 17:00 Uhr auf der SCE-Sportanlage zum Jugendtraining vorbei schaut.
[Platzierungen]  [Fotos]  [Braunschweiger Anzeiger 12.05.17]  [www.schulfaustball-ntb.de]
08.05.17 

Bezirksentscheid im Schulfaustball am 11.Mai in Gliesmarode

Am 11.Mai ab 10:00 Uhr treffen sich 48 Mannschaften des Schulbezirkes Braunschweig auf dem Sportplatz an der Berliner Straße, um in sieben Spielklassen die Bezirksmeister auszuspielen.
Die IGS Franzsches Feld richtet in Zusammenarbeit mit dem SCE Gliesmarode dieses schulsportlichen Großereignis aus. Auf drei Klein- und acht Großfeldern treten die Teams gegeneinander an.
In den Klassen U12 und U14 qualifizieren sich die beiden Erstplatzierten für die Teilnahme an den Landeschulmeisterschaften am 30.Mai in Delmenhorst.
Das Ziel der Veranstaltung ist es, in netter Atmosphäre und bei guten Spielen einen sportlichen Schultag zu verbringen, der eine Werbung für den Breitensport Faustball sein kann. Die Rasenfelder sind in einem guten Zustand, ein umfangreiches und preisgünstiges Catering ist vorhanden. Jeder Teilnehmer erhält ein T-Shirt mit dem Faustball-Logo und jedes Team eine Urkunde.
Einige Helfer von Schulen und Vereinen stehen bereit, um gerade bei den Kleinsten zu helfen, denn das Schiedsrichten und das Zurechtfinden auf so einem großen Turnier sind nicht ganz einfach.
Wir hoffen auf schönes Wetter, verletzungsfreie Spiele und eine super Stimmung.
[www.schulfaustball-ntb.de]
07.05.17 

Gelungener Saisonstart des SCE II mit zwei Siegen

Zum Auftakt der Freiluftsaison startete der SCE Gliesmarode II in der Bezirksoberliga in Vienenburg.
Gegen den mit Routiniers besetzten MTV Salzgitter II hielt das SCE-Team gut mit, unterlag jedoch mit 0:2 (8:11, 8:11). Die ersten Punkte gab es dann gegen die Bundesligareserve des MTV Vorsfelde. Mit einer konzentrierten Leistung konnten die Wolfsburger mit 2:1 (11:9, 8:11, 11:8) besiegt werden, profitierte dabei von einer hohen Fehlerquote des Vorsfelder Angreifers, der beim Versuch die starke Abwehr des SCE zu überwinden, hohes Risiko einging. Michaela Jörn bestritt in dieser Partie ihr erstes Punktspiel und freute sich mit dem Erfolg über ein gelungenes Debüt.
Der zweite Tagessieg gelang schließlich gegen den MTV Lauterberg. Die Harzer haben schnelle Leute in ihren Reihen, denen allerdings noch Erfahrung fehlt. Souverän spulte der SCE sein Programm herunter, ließ die Gegner fair mitspielen, setzte dann aber jeweils in den Endphasen der Sätze das Ausrufezeichen zum verdienten 2:0-Sieg (12:10, 11:9).
Damit liegen die Gliesmaroder auf dem 2.Tabellenrang. Die Rückspiele finden am 21.Mai zuhause auf der SCE-Sportanlage am Hermann-Dürre-Weg statt. An diesem Tag findet gleichzeitig auch der Heimspielag der ersten Männermannschaft des SCE in der Verbandsliga statt.
[Regionalsport.de 08.05.17]
06.05.17 

SCE-Jugend gibt Punktspieldebüt in der U14

Lasse und Sonja sind gerade der U12 entwachsen, ihre Mitspieler gehören alle noch zur U12. Dafür spielten die Jugendfaustballer des SCE Gliesmarode gegen die größeren und kräftigeren Gegner in der Bezirksliga der männlichen U14 gut mit.
Jeder gelungene Spielzug wurde gefeiert und am Ende fielen die Niederlagen gegen TSV Burgdorf, TK Hannover, TuS Empelde und TuS 04 Bothfeld gar nicht so hoch aus. Das Wichtigste nahmen die SCE-Kinder mit, denn sie sammelten Spielpraxis, machten neue Erfahrungen und hatten dabei Spaß.
Vom gewonnenen Selbstvertrauen profitieren die jungen SCE-Faustballer bei den nächsten Veranstaltungen. Bereits am Donnerstag, 11.Mai geht es weiter mit dem Bezirksentscheid im Schulfaustball (ab 10:00 Uhr) auf der Bezirkssportanlage Gliesmarode am Hermann-Dürre-Weg statt, bei dem die SCE-Kinder mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern am Start sind. Am kommenden Samstag, am 13.Mai, geht es zur U12-Bezirksmeisterschaft nach Bothfeld.
Der zweite Spieltag der U14 findet am 20.Mai auch in Bothfeld statt.
[Regionalsport.de 08.05.17]
01.05.17 

3.Platz für SCE Gliesmarode beim 10.Klaus-Podwitz-Turnier in Benndorf

Erstmals reiste ein Faustballteam des SCE Gliesmarode ins Mansfeld, um an der 10.Auflage des Klaus-Podwitz-Gedenkturniers des TSV Benndorf mit Mannschaften aus Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen und Brandenburg, teilzunehmen.
Gleich in der Auftaktpartie ging es für das SCE-Team, das sich aus Spielern der ersten und zweiten Mannschaft und aus Senioren zusammensetzte, gegen den Pokalverteidiger vom SV Groitzsch. Bei den Gliesmarödern passte es noch nicht in der Abstimmung und die Sachsen nutzten das zum verdienten 2:0-Sieg.
Als nächstes ging es für den SCE gegen das Team Podwitz, das aus Familienmitgliedern von Klaus Podwitz, zu dessen Gedenken dieses Turnier stattfand, bestand. Hier stand der Spaß ganz besonders im Vordergrund.
Das dritte Gruppenspiel gegen den Gastgeber vom TSV Benndorf war ein Spiel auf Augenhöhe. Benndorf hatte zuvor bereits Groitzsch einen Satz abnehmen können. Das gelang auch gegen den SCE, der allerdings nur seine Aufstellung gefunden hatte, sich auf seine Stärken besann und schließlich mit einem 2:1-Erfolg in das kleine Finale einzog.
Dort wartete der MSV Eisleben. Auch dieses Spiel ging in den Entscheidungssatz. Nachdem der SCE den ersten Durchgang mit 11:8 gewonnen hatte, lag Eisleben im 2.Satz bereits mit 10:1 vorn, doch Gliesmarode gab nicht auf und kam sogar noch auf 8:10 heran. Dann folgte doch der Satzausgleich und es ging in den Entscheidungssatz. Diesen konnte der SCE gewinnen und holte somit den 3.Platz.
Das hochklassige Finale zwischen SV Groitzsch und der SG Chemie Zeitz ging ebenfalls über drei Sätze. Am Ende setzten sich die routinierteren Groitzscher durch.
Bei der Siegerehrung bekräftigten die Benndorfer Funktionäre nochmals die Freude über die Teilnahme des SCE Gliesmarode, die ein Wiederkommen im nächsten Jahr versprachen.
[Regionalsport.de 02.05.17]  [Braunschweiger Anzeiger 02.05.17]
27.04.17 

Achim Brandes mit Ehrenbrief und Silberner Nadel ausgezeichnet

Auf der Landesfachtagung in Ahlerstedt wurden am vergangenen Wochenende zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter des Landesfachausschusses geehrt. Achim Brandes wurde von Landesfachwart Bernd Schnackenberg in Anerkennung für sein Amt als Beauftragter für Deutschland- und Europapokale mit dem DTB-Ehrenbrief mit Silberner Nadel ausgezeichnet.
[Bericht von der Landesfachtagung]
24.04.17 

Wedding-Cup 2017

Leider hat es in diesem Jahr nicht geklappt, dass Mannschaften vom SCE Gliesmarode am größten Faustball-Turnier der Welt teilnahmen.
Aber auch der diesjährige Wedding-Cup verlief nicht so ganz ohne Gliesmaröder Beteiligung, auch wenn die "letzten Mohikaner" für andere Vereine antraten.
Das Wetter wechselte ständig zwischen Sonnenschein und Regenschauer, teilweise mit Windböen und sogar Hagel. Trotzdem sah man den Akteuren den Spaß auf dem Rasen im Schillerpark an.
Der Termin für den nächsten Wedding-Cup steht bereits fest für den 21./22.April 2018. Dann werden hoffentlich auch wieder Teams des SCE Gliesmarode dabei sein.
13.04.17 

Erstes Freilufttraining im Regen

                    Es ist wieder soweit: Es geht raus auf den saftigen, grünen Rasen !

Seit Mittwoch, den 5.April wird wieder draußen an der frischen Luft Faustball gespielt!
Ab 18:30 Uhr trainieren die Erwachsenen und die A/B-Jugend!
Die Jugend beginnt dann nach den Osterferien am 26.April ebenfalls mit dem Training.

Die Termine der Feldsaison 2017 sind bereits online:
Termine Feld 2017 (download als PDF-Datei)

Am 29.April nimmt ein SCE-Team am Turnier des TSV Benndorf teil.
13.04.17 

Aus- und Fortbildung für Faustballtrainer in Brettorf

Vom 07.-09. April trafen sich in Brettorf insgesamt 28 Faustballerinnen und Faustballer zum Aus- und Fortbildungslehrgang der Lizenzstufen C und B. Den thematischen Schwerpunkt dieses Lehrgangs bildete das Thema Angriff. Nach einer theoretischen Einführung, erfolgte die praktische Umsetzung inkl. Übungsformen und Videoanalysen, die in Gruppen erarbeitet wurden. In den weiteren Unterrichtseinheiten wurden die Themen Trainingsplanung und Coaching behandelt.
SCE-Trainer Oliver Betker besuchte die kurzweilige und lehrreiche Veranstaltung von Landeslehrwart Tobias Kläner vom TV Brettorf, für die Lizenz-Verlängerung und freute sich über viele neue Ideen und Anregungen.
06.04.17 

Abstieg aus der Verbandsliga ist besiegelt

Die Relegationsspiele gegen den TuS Empelde wurden mit 0:3 und 1:3 verloren. Damit steigt die 1.Faustball-Männermannschaft des SCE Gliesmarode aus der Verbandsliga-Süd ab und wird in der nächsten Hallensaison in der Bzirksoberliga Braunschweig antreten.
Kurzzeitig blitze nochmal ein letztes Fünkchen Hoffnung auf, denn zunächst führte der SCE 1 mit 4:1. Doch schnell stellten sich die Empelder auf das Angriffspiel des SCE ein und holten sich aus einer sicheren Abwehr agierend alle drei Sätze und damit einen klaren 3:0-Sieg. Als dann der auch der 1.Satz im Rückspiel an Empelde verloren ging, war der Abstieg bereits besiegelt. Nun konnten beide Mannschaft rotieren und genossen sichtlich das Spiel, das nun ohne Druck zu Ende gespielt werden konnten. So reichte es dem SCE doch noch zu einen Satzgewinn.
Nun sind alle Faustballer des SCE gefordert, die Fehler der vergangenen Jahre zu analysieren, abzustellen und mit einem Neuanfang in der Bezirksoberliga die Weichen für einen Neuanfang zu stellen.
31.03.17 

SCE-Faustballer müssen nachsitzen

Verbandsliga-Relegation Männer: TuS Empelde II - SCE Gliesmarode, SCE Gliesmarode - TuS Empelde II
Sonntag 02.04.17, 10:00 Uhr Empelde, Sporthalle Am Sportpark 3
Lage: Die Punktspielrunde schloss der SCE Gliesmarode in der Verbandsliga auf dem 5.Tabellenplatz ab. Damit konnte zwar der sofortige Abstieg zunächst verhindert werden, doch nun gilt es den Klassenerhalt in den Relegationsspielen zu sichern.
Nach dem Verzicht der Bezirksoberliga-Zweiten ist der Ligakonkurrent vom TuS Empelde II der einzige Gegner. Der Modus sieht ein Hin- und ein Rückspiel mit jeweils Drei-Gewinnsätzen vor.
Während der TuS Empelde auf seinen angestammten Kader aus der Verbandsliga setzen muss, verstärkt sich der SCE Gliesmarode durch Spieler der eigenen Zweitvertretung.
26.02.17 

SCE-Kids verkauften sich gut unter den Besten des Landes


Nach dem 4.Platz im vergangenen Jahr hatten sich die U10-Faustballer des SCE Gliesmarode in diesem Jahr für die diesjährigen Landesmeisterschaften in Ahlhorn eigentlich mehr vorgenommen. Daraus wurde leider nichts. Spielerisch und kämpferisch standen die Gliesmaroder ihren Gegnern in nichts nach, es fehlte lediglich ein bißchen mehr Geduld bei den Ballwechseln. Gute Chancen wurden zu überhastet abgeschlossen, so blieben Satzbälle in der Auftaktpartie gegen MTV Oldendorf ungenutzt. In beiden Sätzen wurde ein Vorsprung verspielt und die Partie ging mit 0:2 (11:13, 7:11) verloren.
Gute Ansätze zeigten Bjarne Oost, Steen Reich, Corvin Pautzke, Lena Wermke und Arne Spies auch gegen die beiden späteren Finalisten vom Ahlhorner SV (4:11, 7:11) und TV Huntlosen (3:11, 7:11). Trotz des Vorrunden-Aus blieben die Gliesmaroder bis zum Ende der Meisterschaft, freundeten sich mit den Akteuren der anderen Mannschaften an und schauten ihnen bei den Endspielen zu. Bei der Siegerehrung gab es dann noch zwei Urkunden für den 7.Platz.
21.02.17 

U10 nimmt an der Landesmeisterschaft in Ahlhorn teil

Landesmeisterschaft Jugend U10: MTV Oldendorf/Celle - SCE Gliesmarode, Ahlhorner SV - SCE Gliesmarode, TV Huntlosen - SCE Gliesmarode
Samstag 25.02.17, 10:00 Uhr Ahlhorn, Sporthalle der Graf-von-Zeppelin-Schule, Am Lemsen 15
Lage: In der Bezirksliga blieb das SCE-Team ungeschlagen und auch bei der Bezirksmeisterschaft gab es nur eine Niederlage gegen den TuS Empelde. Mit dem Gewinn der Silbermedaille hatte sich das Team von Trainer Klaus Manzke für die Landesmeisterschaft qualifiziert.
Im Bezirkspokal sprang ebenfalls der 2.Platz hinter den Empelder Jungs heraus.
Im vergangenen Jahr hatte das SCE-Team Platz 4 bei den Landesmeisterschaften errungen. Das Erreichen des Halbfinales wird auch in Ahlhorn angestrebt.
07.02.17 

Einladung zur Abteilungsversammlung Faustball

Liebe Mitglieder der Faustballabteilung,
hiermit wird zur Abteilungsversammlung der Faustballabteilung
am 20. Februar 2017 um 19:30 Uhr im Jahnzimmer
unserer Turnhalle eingeladen.
Im Anschluss finden die Mannschaftsbesprechungen zur Planung der Feldsaison statt.
[Einladung zur Abteilungsversammlung]
06.02.17 

SCE-Oldies sind viertbeste Mannschaft in Niedersachsen

Obwohl die Senioren des SCE Gliesmarode bei der Landesmeisterschaft der Männer M45 nicht in Bestbesetzung antreten konnten, zeigten sie eine gute Leistung.
Am Ende sprang der vierte Platz heraus, es war aber durchaus auch die Vizemeisterschaft möglich. Unangefochtener Niedersachsenmeister wurde der SV Moslesfehn, gegen den alle anderen Mannschaften chancenlos waren. Der SCE verlor die Auftaktpartie gegen die "Mossis" klar mit 0:2 (5:11, 2:11). Gegen den MTV Oldendorf war jedoch mehr drin. In beiden Sätzen vergaßen die Gliesmaroder lediglich den Sack zuzumachen und verspielten in der Endphase den Vorsprung. So gab es eine 0:2-Niederlage (10:12, 9:11).
Besser lief es dann gegen die SG Letter 05. Mit 2:1 (7:11, 11:8, 11:7) wurde der Gastgeber nieder gerungen. Weil Letter Oldendorf geschlagen hatte, musste das Satzverhältnis entscheiden. Vizemeister wurde der MTV Oldendorf, vor der SG Letter und dem SCE Gliesmarode.
Die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften in vierzehn Tage in Hermannsburg ist geschafft.
[Regionalsport.de 06.02.17]  [Braunschweiger Anzeiger 06.02.17]
06.02.17 

Bezirkspokal: 2.Platz für U10 und 4.Platz für U12

In Uchte fand der Bezirkspokal für die Jugendklassen U10 und U12 statt.
Der SCE Gliesmarode nahm in beiden Klassen mit einem Team teil.
Die U12 mit Sonja, Mathilde und Lasse setzte sich in der Vorrunde gegen den TuS Empelde III (25:20), TuS Bothfeld II (14:30) und den MTV Nordel III (29:23) als Gruppenzweiter durch und zog ins Halbfinale ein. Am Ende sprang der 4.Platz heraus.
Noch nicht ganz wach war das SCE-Team in der U10 im ersten Match gegen den TuS Empelde, und kassierte eine deutliche 12:29-Niederlage. Dann aber lief es auch bei Bjarne, Lena und Corvin und es folgten Siege gegen SV BE Steimbke (32:25), MTV Nordel (35:13) und MTV Diepenau (36:19). Der 2.Platz war damit gesichert.
Der SCE Gliesmarode sucht noch weitere interessierte Kinder und Jugendliche für ihre erfolgreiche Jugend. Unter der Leitung von lizenzierten Trainern lernen die Kinder wie man mit Teamgeist und viel Spaß in einer dynamischen Ballsportart seine Leistung kontinuierlich verbessert und gemeinsam kleine und große Erfolge feiert. Training ist immer Mittwochs ab 17:30 Uhr in der Sporthalle Gliesmarode, Hermann-Dürre-Weg.
[Regionalsport.de 06.02.17]  [Braunschweiger Anzeiger 06.02.17]
30.01.17 

Das Wunder blieb aus - SCE 1 muss in die Relegation

Auch das letzte Fünkchen Hoffnung ist erloschen. Nach zwei Niederlagen am letzten Spieltag gegen Meister TK Hannover II mit 1:3 (7:11, 11:9, 6:11, 2:11) und Gastgeber TuS Essenrode mit 0:3 (9:11, 6:11, 0:11) bleibt der SCE Gliesmarode auf dem 6.Tabellenplatz und muss im April erneut ran, um bei den Aufstiegs- und Relegationsspielen um den Klassenerhalt in der Verbandsliga zu kämpfen.
Ebenfalls mit am Start ist dann der Tabellensiebte TuS Empelde II und auch der TSV Schwiegershausen als Fünfter rutscht evtl. noch hinein, falls die Aufstiegsspiele der Bundesligen ungünstig verlaufen und weitere Absteiger nötig werden.
Aus den Bezirksliga haben sich der MTV Nordel und der SCE Gliesmarode II qualifiziert.
Platz Verbandsliga-Süd Spiele Sätze Punkte
1. TK Hannover 2 14 41:9 26:2
2. TSV Burgdorf 2 14 32:20 20:8
3. TuS Essenrode 14 33:20 18:10
4. MTV Vienenburg 14 32:22 18:10
5. TSV Schwiegershausen 14 27:29 14:14
6. SCE Gliesmarode 14 17:32 8:20
7. TuS Empelde 2 14 18:33 6:22
8. SG Letter 05 14 6:41 2:26
30.01.17 

SCE-Frauen verkaufen sich unterbesetzt gut

Zu Viert mussten die Faustballerinnen des SCE Gliesmarode die Rückspiele der Bezirksoberliga in Uchte bestreiten.
Trotz dieses Handicaps gewannen die SCE-Frauen die ersten beiden Begegnungen jeweils mit 2:0 gegen MTV Nordel (11:6, 11:6) und die SG Letter 06 (11:9, 12:10).
Auch in den beiden weiteren Partien stimmte die Leistung. Gegen den TuS Empelde (7:11, 11:9, 6:11) und TSV Schwiegershausen (11:8, 10:12, 4:11) wurde jeweils nur knapp mit 1:2 Sätzen verloren.
Am Ende blieb der 3.Platz. Meister wurde Aufsteiger TSV Schwiegershausen vor dem TuS Empelde.
Platz Bezirksoberliga Spiele Sätze Punkte
1. MTV Schwiegershausen 8 16:3 16:0
2. TuS Empelde 8 13:6 12:4
3. SCE Gliesmarode 8 11:8 8:8
4. MTV Nordel 8 5:12 4:12
5. SG Letter 05 8 0:16 0:16
24.01.17 

Entscheidungen stehen an - das Faustball-Wochenende

Verbandsliga Männer: TK Hannover II - SCE Gliesmarode, TuS Essenrode - SCE Gliesmarode
Sonntag 29.01.17, 10:00 Uhr Lehre, Sporthalle Rosinenweg
Lage: Rechnerisch kann sich der SCE noch auf den rettenden 5.Tabellenplatz schieben. Dazu sind Erfolge gegen den Tabellenführer TK Hannover II und gegen Gastgeber TuS Essenrode nötig.

Bezirksoberliga Frauen: MTV Nordel - SCE Gliesmarode, SG Letter 05 - SCE, TuS Empelde - SCE, TSV Schwiegershausen - SCE
Sonntag 29.01.17, 10:00 Uhr Uchte, Dreifach-Sporthalle, Am Hambruch
Lage: Nur der Bezirksoberliga-Meister qualifiziert sich für die Aufstiegsspiele zur Regionalliga. Wenn die Faustballerinnen des SCE Gliesmarode dorthin wollen, benötigen sie Schützenhilfe, denn nach zwei Niederlagen beim Spieltag in Empelde, liegen sie mit 4:4 Punkten auf dem 3.Tabellenplatz.
23.01.17 

Schwiegershausen zwingt SCE 1 in die Relegation

Rein rechnersich kann sich Verbandsligist SCE Gliesmarode zwar noch auf den rettenden 5.Tabellenplatz schieben, doch dass der TSV Schwiegershausen zwei Niederlagen gegen die beiden Tabellenletzten kassiert, glauben nur die kühnsten Optimisten.
Nach den beiden Niederlagen vom Wochenende gegen den TSV Burgdorf mit 0:3 (5:11, 5:11, 2:11) und gegen Schwiegershausen mit 2:3 (11:6, 2:11, 11:8, 8:11, 8:11) sind die Gliesmaroder wieder in die Relegationsränge gerutscht und haben nur noch theoretisch eine Chance, wieder an den Südharzern vorbei zu ziehen.
Dazu sind Erfolge am letzten Spieltag gegen den Tabellenführer TK Hannover II und gegen Gastgeber TuS Essenrode nötig.
Beginn ist am kommenden Sonntag 29.01.17, 10:00 Uhr in der Sporthalle Rosinenweg in Lehre. Gelingt das Wunder von Lehre nicht, dann gilt es den Klassenerhalt bei den Aufstiegs- und Relegationsspielen zur Verbandsliga am 01./02.April zusichern. Für diese Runde hat sich auch das zweite Männerteam des SCE mit dem 2.Platz in der Bezirksoberliga qualifiziert. Weitere Teilnehmer sind wahrscheinlich der TuS Empelde II als Vorletzter der Verbandsliga und der MTV Nordel oder der TSV Mesmerode als Vertreter der Bezirksoberliga Hannover.
17.01.17 

SCE 1 verlässt Abstiegszone

Verbandsligist SCE Gliesmarode hat erstmals in der laufenden Hallensaison die Abstiegszone verlassen. Nach der Rückspiel-Niederlage mit 1:3 (9:11, 4:11, 11:9, 5:11) gegen den MTV Vienenburg, gewannen die Gliesmaroder Faustballer mit 3:0 (11:3, 11:8, 14:12) gegen den TuS Empelde II.
Mit 8:12 Punkten liegt das Team nun auf dem 5.Tabellenplatz. Gesichert ist der SCE aber noch nicht. Will man nicht Gefahr laufen, doch noch in die Relegation zu rutschen, ist ein Sieg am kommenden Sonntag, 22.01. gegen den Vorletzten TSV Schwiegershausen Pflicht. Zweiter Gegner ist Gastgeber TSV Burgdorf.
Beginn ist 10:00 Uhr in der Sporthalle am Südstadion, Berliner Ring 27 in Burgdorf bei Lehrte.
[Regionalsport.de 17.01.17]  [Braunschweiger Anzeiger 17.01.17]
17.01.17 

Starke Konkurrenz für SCE-Frauen

Nur der Bezirksoberliga-Meister fährt im März zu den Aufstiegsspiele zur Regionalliga. Wenn die Faustballerinnen des SCE Gliesmarode dorthin wollen, benötigen sie Schützenhilfe, denn nach zwei Niederlagen beim Spieltag in Empelde, liegen sie mit 4:4 Punkten auf dem 3.Tabellenplatz.
Dabei gelang der Auftakt planmäßig. Gegen den MTV Nordel (11:1, 11:5) und die SG Letter 05 (14:12, 11:8) konnte jeweils mit 2:0 gewonnen werden, auch wenn Letter es dem SCE schon schwer genug machte. TuS Empelde präsentierte sich noch stärker und Gliesmarode unterlag 0:2 (7:11, 8:11).
Äußert spannend war das Match gegen den TSV Schwiegershausen. Der erste Satz ging mit 10:12 an die Südharzerinnen. Der SCE glich mit 11:9 aus. Die Entscheidung fiel mit 5:11 im 3.Satz für Schwiegershausen.
Die Rückspiele werden am 29.Januar in Uchte ausgetragen.
[Regionalsport.de 17.01.17]  [Braunschweiger Anzeiger 17.01.17]
17.01.17 

3.Platz für die SCE-Senioren

Als Tabellenführer reisten die M45-Senioren zum letzten Spieltag nach Uchte.
Der begann stark und gewann die Auftaktpartie gegen den Tabellenzweiten MTV Diepenau mit 21:17.
Als die zweite Partie mit 19:25 gegen den TSV Essern verloren ging, zog die SG Letter 05 nach Punkten zwar am SCE vorbei, kassierte aber direkt im Anschluss selbst eine Niederlage gegen MTV Nordel. So befand sich der SCE immer noch auf Kurs Richtung Meisterschaft..
Dann jedoch der nächste Rückschlag. Mit 17:23 unterlagen die Gliesmaroder dem stark aufspielenden SV BE Steimbke. Damit war die Meisterschaft entgültig verspielt. Trotzdem sollte die Partie gegen den MTV Nordel noch für den 2.Platz in der Abschlusstabelle sorgen. Doch der SCE fand überhaupt nicht mehr ins Spiel und mit 12:29 fiel die Niederlage deutlich aus.
Am Ende blieb, wie bereits in der Feldsaison, erneut der 3.Platz hinter dem MTV Diepenau und der SG Letter 05.
Letter ist Ausrichter der Landesmeisterschaft am 5.Februar.
[Regionalsport.de 17.01.17]  [Braunschweiger Anzeiger 17.01.17]

Platz Bezirksliga M45 Spiele Punkte Bälle
1. MTV Diepenau 12 19:5 273:221
2. SG Letter 05 12 17:7 275:222
3. SCE Gliesmarode 12 16:8 246:227
4. TSV Essern 12 12:12 266:267
5. MTV Nordel 12 11:13 254:239
6. SV Be Steimbke 12 9:15 239:275
7. TSV Kirchdorf 12 0:24 215:317
13.01.17 

Drei SCE-Teams kämpfen um Punkte - das Faustball-Wochenende

Verbandsliga Männer: MTV Vienenburg - SCE Gliesmarode, TuS Empelde II - SCE Gliesmarode
Sonntag 15.01.17, 10:00 Uhr Letter, Sporthalle Georg-Büchner-Gymnasium, Nico-Flatau-Platz
Lage: Der SCE liegt derzeit auf einem Relegationsplatz, hat mit 6:10 Punkten vier Zähler Vorsprung auf den Tabellenletzten SG Letter 05. Weitere Punkte werden im Kampf um den Klassenerhalt gebraucht. Während dem SCE gegen den Tabellenzweiten aus Vienenburg eher Außenseiter-Chancen eingeräumt werden, konnte gegen Empelde bereits das Hinspiel gewonnen werden. Nun sollen auch die Zähler aus dem Rückspiel festgehalten werden.

Bezirksoberliga Frauen: MTV Nordel - SCE Gliesmarode, SG Letter 05 - SCE, TuS Empelde - SCE, TSV Schwiegershausen - SCE
Sonntag 15.01.17, 10:00 Uhr Empelde, Sporthalle Am Sportpark 1
Lage:Die Feldsaison beendeten die Faustballerinnen des SCE auf dem 5.Platz der Regionalliga und schafften damit auch in der zweiten Saison den Klassenerhalt. Auf Hallenboden möchte man ebenfalls gerne in der dritthöchsten Liga spielen. Mit der Vizemeisterschaft in der vergangenen Hallensaison wurde bereits ein Ausrufezeichen gesetzt. Diesmal soll es mit der Meisterschaft in der Bezirksoberliga klappen.
Gut vorbereitet sind die SCE-Damen, denn zusätzlich zum Trainingsfleiß, verstärkten Jette Sommer, Luisa Bohs und Sandra Meyer auch die Männer des SCE II und sammelten so wertvolle Spielpraxis. Nur der Meister der Bezirksoberliga qualifiziert sich für die Aufstiegsspiele zur Regionalliga am 18./19.03.17

Bezirksliga Männer M45: SG Letter 05 - SCE Gliesmarode, TSV Kirchdorf - SCE, MTV Nordel - SCE, MTV Diepenau - SCE
Sonntag 15.01.17, 10:00 Uhr Uchte, Dreifach-Sporthalle, Am Hambruch
Lage: Die Seniorenfaustballer des SCE Gliesmarode konnten ihre Tabellenführung beim 2.Spieltag in Letter verteidigen, mussten aber die erste Saisonniederlage gegen die SG Letter 05 hinnehmen.
Mit 14:2 Punkten liegen die Gliesmaroder an der Tabellenspitze. Gleich in der Auftaktpartie kommt es zum Showdown mit Verfolger MTV Diepenau, der allerdings auch noch auf den dritten Meisterschaftsaspiranten von der SG Letter trifft. Trotzdem will der SCE punkten, um den Druck auf die folgenden Matches zu mindern.
[Regionalsport.de 13.01.17]
04.01.17 

Wir wünschen Allen ein Gesundes Neues Jahr !!!

Das Faustballjahr 2016 ist beendet. Unzählige Erfolge gab es für die Teams aus Niedersachsen ? doch im NTB wird man sich darauf sicher nicht ausruhen. Bereits Anfang Januar geht es weiter in der Hallensaison 2016/17 ? und das ganze Jahr werden wieder etliche Meisterschaften von den niedersächsischen Vereinen ausgetragen.
Doch wie wird es wohl werden das Jahr 2017? Für den NTB blickt Sönke Spille mit einem Augenzwinkern bereits in seine Glaskugel...
[Sönke Spille wirft einen Blick in die Zukunft]
Archiv: 2000-2002 2002-2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011   2012   2013   2014   2015   2016   2017   aktuelle Berichte