aktuelle Berichte
Datum       aktuelle News 
30.01.24 

SCE Gliesmarode ist Meister der Bezirksoberliga

Mit zwei Siegen in den Rückspielen der Männer-Bezirksoberliga in Thiede wurde der SCE Gliesmarode mit 8:0 Punkten und 12:3 Sätzen ungeschlagen Meister der Bezirksoberliga.
Während die Partie gegen den Gastgeber vom FC Viktoria Thiede relativ ungefährdet mit 3:0 (11:8, 11:6, 11:5) über die Bühne gebracht werden konnte, gab es im Match gegen den MTV Vienenburg deutlich mehr Gegenwind. Besonders die harten Schläge des Vienenburger Angreifers forderte die ganze Aufmerksamkeit der Gliesmaröder Abwehr.
Der erste Satz ging verdient mit 6:11 an Vienenburg. Im zweiten Satz hatte sich der SCE gefangen und bekam allmählich Oberwasser. Im Vienenburger Angriff schlichen sich dagegen immer häufiger Fehler ein. Mit 11:7 glich der SCE aus und holte sich anschließend auch die nächsten Sätze mit 11:9 und 11:6 zum 3:1-Sieg.
Nach der Vizebezirksmeisterschaft der Frauen, ist diese Bezirksmeisterschaft bei den Männern die Krönung der Hallensaison und die Belohnung für das gute Training in den letzten Jahren.
[Ergebnisse/Abschlusstabelle BZOL Männer]
15.01.24 

Abteilungsversammlung am 20.März

An alle Mitglieder der Faustballabteilung,
Einladung zur Abteilungsversammlung
am 20.03.2024, um 19.30 Uhr
im Jahnzimmer der Turnhalle, Berliner Straße 34, 38104 Braunschweig
[Einladung zur Abteilungsversammlung]
15.01.24 

Die Vizebezirksmeisterinnen kommen vom SCE Gliesmarode

Zu Viert trat das SCE-Team beim Bezirksoberliga-Spieltag in Thiede an und zeigte viele tolle Ballwechsel.
Leider reichte die gute Leistung gegen den FC Viktoria Thiede (5:11, 4:11) und gegen den TuS Essenrode (7:11, 4:11) nicht zum Erfolg. Vor dem letzten Saisonspiel bestand noch die Chance mit einem Sieg gegen den TSV Fortuna Oberg den 2.Tabellenplatz zu halten.
Auch die Oberger traten nur zu Viert an und so gab es ein spannendes Match. Die Gliesmaröder gingen motiviert und konzentriert in die Partie und sicherten sich klar mit 11:2 den ersten Satz. Im 2.Satz kamen die Oberger besser ins Spiel und besonders ihrer Angabenschlägerin gelangen viele direkte Punkte. Mit 7:11 ging der Satz an die Fortunen. Im Entscheidungssatz gelang es keinem Team sich entscheidend abzusetzen. Doch nun gelang dem SCE-Team die starken Oberger Angaben zu entschärfen und im Gegenzug zu punkten. Mit 11:9 gingen Satz und Sieg an den SCE.
Mit 8:4 Punkten und 8:5 Sätzen erreichte der SCE Gliesmarode den 2.Tabellenplatz.
[Ergebnisse/Abschlusstabelle BZOL Frauen]
09.01.24 

3.Platz beim Neujahrsturnier des SV Erichshagen

Am 7.Januar nahmen die Faustballer des SCE Gliesmarode am Neujahrsturnier des SV Erichshagen teil.
Die beiden ersten Gruppenspiele gegen das junge U16-Team des Gastgebers und gegen den TV Bruchhausen-Vilsen wurden gewonnen. So ging es im dritten Spiel der Vorrunde gegen den SCB Langendamm um den Gruppensieg. Das Match ging knapp gegen die Routiniers aus dem Nienburger Vorort verloren.
Als Gruppenzweiter trafen die Gliesmaröder nun auf den TuS Empelde. In einem spannenden Halbfinale mit vielen sehenswerten Ballwechseln, musste man sich knapp geschlagen geben.
Im kleinen Finale wartete erneut der SCB Langendamm. Die Revanche gelang und das SCE-Team sicherte sich somit den 3.Platz. Turniersieger wurde der MTV Nordel.

Am kommenden Sonntag sind dann wieder die Frauen an der Reihe. In Thiede findet ab 10:00 Uhr der 2.Spieltag der Bezirksoberliga statt. Das SCE-Team trifft auf den FC Viktoria Thiede, TuS Essenrode und den TSV Fortuna Oberg.
14.12.23 

Fröhliche Weihnachten und Guten Rutsch

Die Faustball-Abteilung des SC Einigkeit Gliesmarode wünscht allen Mitgliedern, ihren Eltern und Familien und allen Faustball-Freundinnen und -freunden ein besinnliches Weihnachtsfest, viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit im Neuen Jahr.
04.12.23 

SCE-Frauen setzen sich an die Spitze der Bezirksoberliga

Ihre Ausfälle gut kompensiert haben die SCE-Faustballerinnen. Beim Bezirksoberliga-Spieltag in Lehre wurde das SCE-Team durch eine Gastspielerin und durch U18-Jugendspieler verstärkt.
So gelang es, alle drei Begegnungen zu gewinnen. Nach dem 2:0 (12:10, 11:3) gegen den TuS Essenrode, ließ der SCE auch gegen den FC Viktoria Thiede (11:4, 11:6) und den TSV Fortuna Oberg (11:2, 11:8) nicht anbrennen und setzte sich an die Tabellenspitze.
Die Rückspiele finden am 14.Januar in Thiede statt.
[Ergebnisse/Tabelle BZOL Frauen]
27.11.23 

U18-Bezirksmeisterschaft wurde als freundschaftlicher Vergleich genutzt

Ein richtiger Wettkampf war die U18-Bezirksmeisterschaft eigentlich nicht. Der TuS Bothfeld musste kurzfristig absagen. Der Gastgeber TSV Burgdorf konnte nur vier Spieler aufbieten. Auch der SCE Gliesmarode hatte Personalprobleme, machte sich aber mit den verbliebenden zwei Akteuren trotzdem auf den Weg nach Burgdorf. Lediglich der TuS Empelde konnte aus den Vollen schöpfen. Als Ausrichter der Deutschen Hallenmeisterschaft am 23./24.März 2024 sind die Empelder bereits für die DM qualifiziert. So wurde der Spieltag als freundschaftlicher Vergleich genutzt und die Mannschaften halfen sich gegenseitig aus.
Man einigte sich auf eine einfache Spielrunde, jedoch mit drei Gewinnsätzen. So wurden insgesamt 12 Sätze ausgetragen. SCE-Zuspieler Bjarne Oost bestritt alle 12 Sätze, davon neun Durchgänge für den SCE und drei für den TSV Burgdorf. Am nächsten Tag kurierte er seinen Muskelkater aus.
Auf jeden Fall war dieser Tag ein toller Trainingstag für alle Akteure und für die kleine SCE-Delegation eine Entschädigung für die Unzulänglichkeiten bei der Anreise mit der Bahn, die durch kurzfristige Zugausfälle zur Odyssee wurde. Klaus Volkmann, Faustballwart der TSV Burgdorf sprang als Taxi ein und holte die drei SCE´ler vom Bahnhof in Lehrte ab. In der Faustballfamilie wird zusammen gehalten. Vielen Dank, auch an Robert Hüper und seine Empelder, die das SCE-Team verstärkten und so ermöglichten, dass wir mitspielen konnten. Die gegenseitige Unterstützung und der Zusammenhalt sind zwei der vielen Gründe, warum Faustball die "schönste Sportart der Welt" ist.
[Ergebnisse Bezirksmeisterschaft mU18]
20.11.23 

Doppelsieg für SCE in der Bezirksoberliga

Nach vierjähriger Pause feierte Marcel Amelang mit dem Männerteam des SCE Gliesmarode ein glänzendes Come-back.
Beim 1.Spieltag der Bezirksoberliga in Thiede ging zwar der Auftaktsatz gegen die Gastgeber vom FC Viktoria Thiede noch knapp mit 11:13 verloren. Doch die anschließenden drei Durchgänge wurden souverän mit 11:6, 11:9, 11:8 und somit auch das Match mit 3:1 gewonnen.
Gleich im Anschluss hieß der Gegner MTV Vienenburg. Das SCE-Team blieb konzentriert und knüpfte nahtlos an die erste Partie an. In den ersten beiden Sätzen ließ den Vienenburgern beim 11:2 und 11:4 keine Chance. Erst im 3.Durchgang gelang es den Vorharzern mitzuhalten und schließlich mit 7:11 zu verkürzen.
Der 4.Satz war ausgeglichen. Den ersten Matchball konnte Vienenburg noch abwehren. Den zweiten Matchball zum 12:10 nutzte der SCE zum 3:1-Sieg.
Am 28.Januar finden die Rückspiele am gleichen Ort statt.
Am kommenden Samstag nimmt das U18-Team des SCE Gliesmarode an den Bezirksmeisterchaften in Burgdorf teil. Dort heißen die Gegner TSV Burgdorf, TuS Empelde und TuS Bothfeld.
[Ergebnisse/Tabelle BZOL Männer]
10.11.23 

Drei Wochenenden mit Faustball hintereinander

Die Wartezeit hat ein Ende. An den kommenden drei Wochenenden stehen für die Faustballer*innen des SCE Gliesmarode Punktspiele auf dem Terminplan.
Den Auftakt in die Hallensaison 2023/24 machen die SCE-Männer am Sonntag, 19.11.23 in der SZ-Thiede (Sporthalle Am Sportpark, 10:00 Uhr). In der Bezirksoberliga trifft der SCE auf den FC Viktoria Thiede und den MTV Vienenburg.
Am Samstag, den 25.November reisen die Gliesmaröder Jugendfaustballer nach Burgdorf (b.Lehrte) zur Bezirksmeisterschaft der männlichen U18.In der Sporthalle am Berliner Ring (ab 14:00 Uhr) warten der TSV Burgdorf, der TuS Empelde und der TuS 04 Bothfeld auf den SCE Gliesmarode. Favorit ist der TuS Empelde, der als amtierender Norddeutscher Feldmeister antritt. Als Ausrichter der Deutschen Hallenmeisterschaft am 23./24.März 2024 ist Empelde bereits für die DM qualifiziert, treten die Empelder entsprechend selbstbewusst in Burgdorf an. Gegen Bothfeld und Burgdorf möchte der SCE jedoch auf Augenhöhe mitspielen und ggf. das Finale um die Bezirksmeisterschaft erreichen.
Am 03.Dezember bestreiten die SCE-Frauen ihre Hinspiele in der Bezirksoberliga in der Sporthalle Rosinenweg in Lehre (ab 10:00 Uhr) gegen TuS Essenrode, FC Viktoria Thiede und TSV Fortuna Oberg.
[BZOL Frauen]  [BZOL Männer]  [BZL männl. U18]
28.09.23 

Abschluss der Feldsaison mit Bezirksoberliga-Spieltag der Frauen

Zum Abschluss der Feldsaison richtete der SCE Gliesmarode einen Bezirksoberliga-Spieltag der Frauen aus.
Zu Gast auf der Sportanlage am Hermann-Dürre-Weg waren der TuS Essenrode und der FC Viktoria Thiede. In einer Doppelrunde wurden insgesamt 6 Partien ausgetragen. Während die ersten drei Matches noch bei Sonnenschein stattfanden, wurde zum zweiten Durchgang das Flutlicht eingeschaltet und auch der Vollmond trug zur Erleuchtung bei.
Für einen Sieg reichte es für die SCE-Frauen leider nicht, aber sie steigerten sich von Satz zu Satz. In drei von vier Sätzen gegen die späteren Bezirksmeisterinnen des TuS Essenrode (1:11, 10:12 und 13:15, 9:11) konnte auf Augenhöhe mitgehalten werden. Zweimal ging es sogar in die Verlängerung.
Gegen Viktoria Thiede unterlag der SCE mit 6:11, 4:11 und 8:11, 6:11.
Nach der Siegerehrung wurde das Ende der Feldsaison noch gebührend bei Bratwurst und Brause gefeiert.
Für die SCE-Faustballer*innen geht es ab den 4.Oktober wieder in die Halle.
[Ergebnisse Bezirksoberliga Frauen Feld 2023]
12.09.23 

Am 13.09.23 Gartenspiele bei der Ballspielgruppe

Am 13.09.23 wollen wir Gartenspiele wie Boccia, Krocket, Federball, Frisbee usw. mit der Ballspielgruppe spielen.
Wenn ihr solche oder ähnliche Spiele habt, bringt sie bitte zum Training mit.

Am 20.09.23 trainieren wir dann das letzte Mal draußen auf dem Sportplatz, weil am 27.09.23 ein Faustball-Spieltag stattfindet.

Ab 04.Oktober beginnt dann die Hallensaison und die Ballspielgruppe findet wieder Mittwochs 17:30 Uhr - 18:30 Uhr in der SCE-Sporthalle statt.
05.09.23 

Zweimal Platz 7 für SCE beim Turnier des TuS Empelde

Beim Turnier des TuS Empelde nahmen die Faustballer des SCE Gliesmarode mit einem Männerteam und einem Team in der U10-Jugend teil.
Die 10 Mannschaften, die auf Bezirksebene antraten, waren auf zwei Gruppen verteilt. Der SCE hielt super mit den Gruppengegnern mit, musste sich dem Gastgeber TuS Empelde hauchdünn mit einem Ball geschlagen geben.
Gegen den späteren Turniersieger vom MTV Nordel war beim 18:22 ebenfalls mehr drin. Es folgten ein Sieg gegen den SV Düdenbüttel und eine knappe Niederlage gegen die Berliner TS.
Nachdem man auch gegen den TuS Bothfeld mit einem Ball unterlegen war, blieb nur das Platzierungsspiel um den 7.Platz, das gegen das Zweite Team des Gastgebers gewonnen wurde.
Am Sonntag versuchte es die U10 des SCE Gliesmarode etwas besser zu machen. Jarno und Vincent begannen mit einem Sieg gegen den TuS Empelde, unterlagen dann aber, wie die SCE-Männer am Vortag, knapp mit einem Ball gegen den MTV Diepenau. Unentschieden endete die Partie gegen den TuS Bothfeld.
Das Spiel um den 7.Platz gewannen die beiden SCE-Jungen aber wieder. Spaß hat es auf jeden Fall allen Gliesmarödern gemacht.
23.08.23 

Bericht vom Vereinssportfest exklusiv in den Vereinsnachrichten Nr. 58 - August 2023


[Vereinszeitungen zum Download als pdf]

30.06.23 

Ballspielgruppe und Faustball machen Sommerpause !

Wir machen Sommerpause !


In den Sommerferien findet keine Ballspielgruppe und kein offizielles Faustballtraining statt !

(Faustballer treffen sich nach Absprache wegen Turnieren)

Wir sehen uns wieder am Mittwoch, den 23.August 2023 !

20.05.23 

Zweifacher Turnfestsieger beim Erlebnisturnfest in Oldenburg

Zwei aufregende Tage erlebten die SCE-Faustballer beim Landesturnfest des Niedersächsischen Turnerbundes.
Am frühen Morgen am Himmelfahrtstag reisten die Gliesmaröder mit dem Zug nach Oldenburg. Mit dem Bus ging es weiter zur Sportanlage des TuS Bloherfelde, wo das Faustballturnier zusammen mit weiteren Turnspielen ausgetragen wurde.
Der erste Turniertag wurde auf Spielfeldern in Standardgröße gespielt. Der SCE Gliesmarode startete in zwei Klassen und war in beiden erfolgreich. Im Mixed-Wettbewerb gelang das Kunststück zweimal mit 1:1-Unentschieden gegen den SV Moslesfehn zu spielen. Da Satz- und Ballverhältnis gleich waren, wurden beide Teams Turnfestsieger im Mixed.
Anschließend ging es in der U18 weiter. Das SCE-Team knüpfte an die Leistung vom Vormittag an. Die spannenden Matches gegen die beiden starken Teams vom TV Jahn Schneverdingen endeten jeweils wieder 1:1-Unentschieen (6:11, 7:11 und 11:9, 9:11). Es folgten zwei 2:0-Erfolge gegen den SV Moslesfehn (11:4, 11:)) und den MTV Diepenau (11:7, 11:8).
Damit heißen die beiden U18-Turnfestsieger TV Jahn Schneverdingen (weiblich U18) und SCE Gliesmarode (männlich U18).
Für die jungen Faustballer war allerdings nicht nur das eigene erfolgreiche Abschneiden ein tolles Erlebnis, sondern auch das Zuschauen bei den hochklassigen Spielen der anderen Klassen. So standen sich im Männerfinale mehrere ehemalige Bundesliga- und Nationalspieler gegenüber. Der MTV Diepenau setzte sich gegen den SV Mosesfehn durch.
Nach der Übernachtung im Klassenraum der benachbarten Schule ging es am zweiten Turniertag weiter im Zweier-Kleinfeldfaustball. Dieser ungewöhnliche Modus wurde erstmals beim Deutschen Turnfest angeboten und stieß auch in Oldenburg auf großes Interesse. Die Akteure konnten sich davon überzeugen, dass auch diese Variante des Faustballspiels ähnlich dynamisch wie auf dem normalen Spielfeld gespielt werden kann und genauso viel Spaß macht.
Vordere Plätze sprangen für die Gliesmaröder nicht heraus, dafür gab es für Bjarne und Corvin ein besonderes Highlight, als sie sich mit dem Bundestrainer Olaf Neuenfeld und Ex-Nationalspieler Jens Kolb messen durften. Der Satz endete hauchdünn mit 2:11 ;-)
Nach zwei aufregenden und erlebnisreichen Tagen ging es wieder mit der Bahn zurück nach Braunschweig. Wer nicht dabei war, hat etwas verpasst.
[U18-Jugend]  [Mixed 19+]  [2er-Kleinfeld F19+/wU18]  [2er-Kleinfeld M19+]
15.05.23 

Erfolgreicher Spieltag in der Bezirksoberliga

Das junge Nachwuchsteam des SCE Gliesmarode ist mittlerweile fest unter den gestandenen Männerteams der Bezirksoberliga angekommen.
Nach einige Jahren, in denen man sich mit deutlichen Niederlagen abfinden musste, gelingen mittlerweile immer häufiger Satzgewinne.
Beim 1.Spieltag der Feldsaison 2023 in Gliesmarode vor eigenem Publikum folgte nun der ersehnte erste Sieg. Mit einer starken Leistung konnte der ehemalige Regionalligist MTV Salzgitter mit 2:1 (11:5, 7:11, 11:9) besiegt werden.
Bereits in der Auftaktpartie gegen den TSV Schwiegershausen konnte das SCE-Team überzeugen und zwang die Harzer nach 11:8 und 8:11 in den Entscheidungssatz. Dieser ging jedoch mit 9:11 knapp verloren.
In der dritten Partie des Tages gegen den MTV Vorsfelde 2 reichte die Kraft nicht mehr aus. Mit 0:2 (6:11, 5:11) endete das Match. Da die Wolfsburger jedoch Bundesligaspieler aus der ersten Mannschaft einsetzen mussten, gehen auch diese Punkte an Gliesmarode.
Der Rückspieltag findet am 24.Juni in Thiede statt. Dann will der SCE diese starke Leistung untermauern.
[Ergebnisse Bezirksoberliga Männer]
09.05.23   
 

Wir trauern um Achim Brandes

Wir trauern um unseren Sportfreund Achim Brandes, der mit 70 Jahren plötzlich und völlig unerwartet, verstorben ist.
41 Jahre führte Achim die Faustball-Abteilung des SCE Gliesmarode an. Seinem Engagement verdanken wir, dass viele große Turniere und Veranstaltungen in Braunschweig stattfanden, darunter mehrere Norddeutsche und Deutsche Meisterschaften und sogar die Faustball-Weltmeisterschaft 2007 auf dem Franzschen Feld.
Die erfolgreichen Spielzeiten der SCE-Faustballer in der 2.Bundesliga fallen ebenfalls in seine Amtszeit. Achim repräsentierte den SCE Gliesmarode auch über die Vereinsarbeit hinaus als Delegationsleiter der niedersächsischen Auswahlteams.
Wir verlieren mit Achim einen einzigartigen Sportkameraden und herzlichen Freund und werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.
Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seinem Sohn Maik und der Familie.

Die Mitglieder der Abteilung Faustball.
06.05.23 

Auf geht´s nach Oldenburg zum Erlebnisturnfest am 18./19.Mai!

Am 18./19.Mai sind die Faustballer des SCE Gliesmarode beim Erlebnisturnfest des niedersächsischen Turnerbundes in Oldenburg dabei.
Das Landesturnfest beginnt bereits am Mittwoch. Faustball wird allerdings nur an zwei Tagen gespielt, und zwar am Himmelfahrts-Feiertag. Da startet der SCE in der U18 und beim Mixed auf der regulären Spielfeldgröße.
Am Brücken-Freitag wird dann erstmals ein Kleinfeldturnier mit Zweier-Teams angeboten. Hier messen sich die Gliesmaröder mit den Frauen-Duos vom TV Jahn Schneverdingen und dem MTV Diepenau. Die SCE-Männer bekommen es mit den Doppeln des SV Moslesfehn, TV Brettorf und MTV Diepenau zu tun. Das Spiel auf dem 10x3m kleinen Spielfeld wurde bereits beim Training ausprobiert.
Die Anreise nach Oldenburg ist mit der Bahn geplant. Übernachtet wird im Klassenraum auf Luftmatratze im Schlafsack. Wir erwartn zwei aufregende Turnfesttage in Oldenburg.
[Landesturnfest 18./19.Mai 2023 in Oldenburg]  [Faustballturnier-Infos]  [U18-Jugend]  [Mixed 19+]  [2er-Kleinfeld F19+/wU18]  [2er-Kleinfeld M19+]
02.05.23 

SCE nutzt Turnier in Benndorf zur Saisonvorbereitung

Der SCE Gliesmarode startete in diesem Jahr beim Turnier des TSV Benndorf mit dem jüngsten Team. Junge Talente setzte aber auch Gruppengegner LV Altstadt 98 Nordhausen ein. Außerdem traf der SCE in der Vorrunde auf die Routiniers der SG Benndorf/Eisleben.
Alle vier Spiele der Doppelrunde gingen zwar verloren. Das machte aber nichts, denn die Spiele wurden in erster Linie zur Saisonvorbereitung genutzt. Unter Wettkampfbedingungen wurde viel routiert und ausprobiert. Von Spiel zu Spiel war eine Steigerung erkennbar.
In der Partie um den 5.Platz wartete das Gastgeberteam der Familie Podwitz. Während die Vorrundenspiele nach Zeit über 2x10 min. gespielt wurden, ging es in den Platzierungsspielen um zwei Gewinnsätze. Das lange Zeit ausgeglichene Match endete mit 0:2 zugunsten des Podwitzteams.
Den großen Wanderpokal nahm erneut Titelverteidiger SV Groitzsch, die im Finale Nordhausen besiegten, mit nach Sachsen. Auf dem 3.Platz kam die SSV Turbine Potsdam.
Am kommenden Wochenende beginnen die Punktspiele. Den Auftakt macht die U18-Jugend mit der Bezirksmeisterschaft. In Empelde trifft der SCE Gliesmarode auf den Gastgeber vom TuS Empelde und TuS Bothfeld.
24.03.23 

Zweimal Platz 7 für den SCE beim Wedding-Cup

Zwei aufregende Tage mit sehr vielen Spielen haben wir Faustballer des SCE Gliesmarode beim Wedding-Cup in Berlin erlebt.
Das große Turnier im Schiller-Park bot eine optimale Vorbereitung für die bevorstehende Feldsaison. Während wir uns am Samstag bei trockenem Boden und strahlenden Sonnenschein auf einige Windböen einstellen mussten, ging es am Sonntag bei Regenwetter auf dem nassen Rasen unter völlig anderen Bedingungen weiter.
Wir gingen von Anfang an, hoch motiviert und konzentriert zur Sache und ließen uns von den lustigen Mannschaftnamen in der Freitzeitklasse nicht irritieren. Unsere ersten Gegner nannten sich "die Hässlichen", doch ihr Können war alles andere als hässlich. Mit 12:21 ging das Spiel gegen den späteren Turniersieger verloren, wobei der Rückstand erst zum Ende der Partie größer wurde.
Ein erstes Ausrufezeichen haben wir gegen den Großenasper SV gesetzt, denn die Partie blieb ausgeglichen bis zum Schluss und endete mit 17:20.
Der erste Sieg zeichnete sich bereits ab und gelang uns gegen den SC DHfK Leipzig mit 21:14. Den Schwung nahmen wir mit in die nächste Partie gegen den SV Feuertonne, eine Auswahl aus Schleswig-Holstein. Am Ende fehlte beim 16:17 nur ein Ball zur Überraschung. Die gelang schließlich mit einem 20:17-Erfolg gegen den TSV Bardowick.
Als Gruppenvierter warteten im Spiel um Platz 7 die gewieften Iltisse auf uns. Mit 19:13 gewannen wir dieses Platzierungsspiel gegen die Mannschaft aus der Pfalz und freuten uns über einen tollen 7.Platz.
Das Wetter war noch so gut, dass wir das Abendessen beim Griechen auf der Terrasse genossen. Anschließend ging es zur Übernachtung in die Sporthalle, natürlich nicht ohne vorher noch einen Geocache gefunden zu haben.
Der Sonntag begann mit Kakao und Brötchen beim Bäcker. Das Regenwetter sorgte für den Einsatz unseres kleinen Zeltes. So waren unsere Sachen gut geschützt und blieben trocken, während wir spielten.
Mit dem nassen Boden hatten wir weniger Probleme als erwartet. Wir waren sofort wieder voll da und knüpften nahtlos an den Samstag an.
Das typische Angabenspiel bei Regen erwartet vom Schlagmann hohe Konzentration. Corvin erwischte einen besonders guten Tag und blieb über den gesamten Turniertag hoch konzentriert. Sonja und Bjarne steigerten sich, gegenüber dem starken Vortag, nochmal beim Zuspiel und brachten Corvin damit oft in gute Angriffspositionen, die er kontinuierlich nutzte. Zusammen mit einer starken Abwehr, u.a. mit Jette und Olly, gelangen so vier Siege gegen den Großenasper SV 1 (22:20), Möllner SV (23:16), TSV Jahn Freising (22:20) und das junge Team des VfK Berlin (21:16) in der Vorrundengruppe D.
Gegen das Team Wässerchen aus Erfurt gab es die einzige Niederlage mit 16:21. Als Gruppenzweiter trafen wir im Viertelfinale auf den späteren Turniersieger vom TuS Essenrode und zeigten auch in dieser Partie, die mit 16:24 endete, als Außenseiter viele gute Szenen.
In den Platzierungsspielen warteten dann mit Großenasper SV 2 (15:21) und TSV Lola (20:10) wieder Teams aus Schleswig-Holstein auf uns. Am Ende sprang dann auch am zweiten Turniertag der 7.Platz (von 24 Mannschaften) für uns heraus. Wir sind megastolz !
[Ergebnisse vom Wedding-Cup 2023]  [Freizeit-Turnier]  [Männer Kreis/Bezirk]
21.03.23 

Berlin...Berlin...Wir fahren nach Berlin! - Wedding-Cup 2023 !

In der ewigen Pokalsiegerliste des Wedding-Cup liegt der SCE Gliesmarode mit 13 Turniersiegen noch immer auf dem 7.Rang. Diese Erfolge liegen allerdings schon sehr lange zurück. In früheren Jahren war das größte Faustballturnier der Welt im Weddinger Schillerpark fest im Terminplan der Gliesmaröder Faustballer verankert.
In den letzten Jahren klappte es leider nicht mehr mit einer regelmäßigen Teilnahme. Zuletzt war der SCE im Jahr 2018 dabei.
In diesem Jahr läuten aber die SCE-Faustballer die Feldsaison wieder traditionell in Berlin ein. Am Samstag geht es ab 11:00 Uhr in der Freitzeitliga natürlich ausschließlich um den Spaß. Ob dabei vielleicht doch ein kleiner Erfolg heraus springt? Egal, hauptsache es wird viel gelacht!
Am Sonntag geht es dann weiter. Bei den Männern Kreis/Bezirk soll Spielpraxis für die Feldsaison gesammelt werden und natürlich neue Freundschaften geknüpft werden. Ein erlebnisreiches Wochenende in Berlin steht bevor.
[Ergebnisse vom Wedding-Cup 2023]
16.04.23 

Ballspielgruppe geht raus auf den Rasen

Nachdem der Start in die Feldsaison vergangene Woche buchstäblich ins Wasser fiel, nun der nächster Versuch


Die Ballspielgruppe startet wieder am 19.04.23 !
Mittwochs um 17:00 bis 17:45 Uhr auf dem Sportplatz !



Faustballtraining ist Montags und Mittwochs jeweils von 18:00 - 20:00 Uhr
24.03.23 

Abteilungsversammlung am 05.April

An alle Mitglieder der Faustballabteilung,
Einladung zur Abteilungsversammlung
am 05.04.2023, um 19.30 Uhr
im Jahnzimmer der Turnhalle, Berliner Straße 34, 38104 Braunschweig
[Einladung zur Abteilungsversammlung]
12.03.23 

Landespokal Mecklenburg-Vorpommern in Lübtheen: Wir waren dabei

Am vergangenen Samstag machte sich ein junges Mixedteam des SCE Gliesmarode auf die zweistündige Anreise durch die verschneite Landschaft nach Lübtheen, um beim Landespokal Mecklenburg-Vorpommern mitzuspielen.
Um es kurz zu machen: Bei der Vergabe des großen vom Landrat gestifteten Wanderpokals, konnten wir leider nicht viel mitreden.
Die Routiniers vom M60-Team des SC 09 Güstrow und SV Concordia Lübtheen 2 mit Schlagmann Werner Schulze ließen uns praktisch keine Chance. Auch das letzte Gruppenspiel gegen den ESV Schwerin ging verloren.
Trotzdem hat es allen SCE-Akteuren großen Spaß gemacht. Es ist immer interessant, mal auf unbekannte Gegner zu treffen. Landesfachwart Christian Frenzel war besonders begeistert von den SCE-Jugendlichen, die die Spielpausen nutzen, um in ihren Büchern zu lesen.
Gelernt haben wir aber auch eine Menge in den Spielen und beim Zuschauen der hochklassigen Begegnungen, wie den F30-Frauen aus Güstrow, die das Turnier nutzten, um sich auf die bevorstehende DM vorzubereiten.
Turniersieger wurde Concordia Lübtheen 2 vor dem TSV Bardowick.
12.03.23 

Vereinsnachrichten Nr. 57 - März 2023

Die Druckausgabe der Vereinsnachrichten Nr. 57 steht in Kürze zur Verfügung.
Bereits jetzt kann die Online-Version als PDF-Dokument heruntegeladen werden.
[Vereinszeitungen zum Download als pdf]


Die Abteilungsversammlung der SCE-Faustballer
findet am 05.04.2023, um 19.30 Uhr
im Jahnzimmer der Turnhalle, Berliner Straße 34, 38104 Braunschweig statt
05.03.23 

Turnierbesuche in Burgdorf und Lübtheen zum Abschluss der Hallensaison

Die Punktspiele sind abgeschlossen, die Hallensaison neigt sich dem Ende. Bevor es im April wieder raus auf den Rasen geht, finden noch ein paar Hallenturniere statt.
Die Faustballer*innen des SCE Gliesmarode haben sich für zwei besondere Highlights entschieden. Beim traditionellen Dreihallenturnier des TSV Burgdorf nahm man in der Hobbyklasse teil und traf auf dem TSV Mehrum, MTV Holzminden, VfB Hannover und das junge Nachwuchsteam des Gastgebers.
Auch wenn es für einen Sieg nicht reichte, machte es sehr viel Spaß, einmal auf unbekanntere Mannschaften zu treffen, mit denen man zudem größenteils auf Augenhöhe mitspielen konnte. Besonders spannend war es beim knappen 22:24 im Match gegen die Burgdorfer.
Nächsten Samstag geht die Reise nach Lübtheen. Dort spielt der SCE mit einem Mixed-Team beim Landespokal Mecklenburg-Vorpommern mit und trifft auf den SC Güstrow, ESV Schwerin und Gastgeber SV Concordia Lübtheen.
27.02.23 

20. Drohnn-Youth-Bowl in Salzgitter-Gebhardshagen

Die Suche nach einer geeigneten Halle für den Drohnn-Youth-Bowl gestaltete sich schwierig. Durch das Engagement des FC Viktoria Thiede, der als in Salzgitter ansässiger Verein Anspruch auf Nutzung der Burgsporthalle in SZ-Gebhardshagen hat, konnte die 20.Auflage des Kleinfeld-Jugendturniers am 25.Februar über die Bühne gehen. Der Vorstand des Faustball-Bezirks Braunschweig als Veranstalter wurde durch die Faustballer des SCE Gliesmarode, die für die Organisation und das Catering sorgten, tatkräftig unterstützt.
Wegen parallel stattfindenden Veranstaltungen nahmen zwar lediglich 11 Mannschaften aus 6 Vereinen teil, doch besonders erfreulich war es, dass darunter die allerjüngsten Klassen aus der U8 und der U10 jeweils mit drei Mannschaften vertreten waren.
Insgesamt wurden 29 Partien ausgetragen, die überwiegend auf den Feldern 1 und 3 stattfanden. Das Feld 2 blieb trotzdem selten leer, denn es wurde von den spielfreien Mannschaften ausgiebig genutzt. So fanden sich oft spontan gemischte Teams, die miteinander Faustball spielten und neue Freundschaften schlossen.

U8: 1. MTV Vienenburg, 2. TK Hannover, 3. SCE Gliesmarode
U10: 1. Merseburger SV, 2. TuS 04 Bothfeld, 3. TK Hannover
U12: 1. TuS 04 Bothfeld 3, 2. MTV Vienenburg, 3. TuS 04 Bothfeld 2
U14: 1. MTV Nordel, 2. Merseburger SV

Nach 10 Durchgängen und ca. 5 Stunden Faustball, gab es nur Sieger, denn alle Kinder und Jugendlichen erhielten Medaillen und Schokoküsse. Die sechs beteiligten Vereine erhielten jeweils einen von der Wolfenbütteler Firma Drohnn-Sports gesponserten Unique-Faustball.
Mit dem MTV Salzgitter steht auch bereits der Ausrichter für den 21.Drohnn-Youth-Bowl fest.
[Drohnn-Youth-Bowl]
01.02.23 

Training für den Drohnn-Youth-Bowl am 25.Februar in Gebhardshagen

Mittlerweile hat sich unsere Ballspielgruppe etabliert. Erfreulicherweise werden es immer mehr Kinder, die Lust haben mit uns Ball zu spielen.
Nachdem wir nun fast ein halbes Jahr trainiert haben, wollen wir zur Belohnung ein Turnier besuchen und zwar am 25.Februar den Drohnn-Youth-Bowl in Salzgitter-Gebhardshagen.
Dort dürfen sich aber nicht nur die Kinder in den Jugendklassen U8 und U10 beweisen, sondern auch ihre jungen Trainer*innen kommen zum Einsatz.
Wer nicht mehr spielbrechtigt für die U16 ist, wird als Betreuer und in der Spielleitung benötigt.
[Drohnn-Youth-Bowl]
01.02.23 

Neues Outfit für SCE-Faustballer*innen

Unssre neuen Trikots sind da. Allmählich waren wir unserer alten Sportkleidung entwachsen und es wurde Zeit für eine Erneuerung.
Künftig treten wir an Spieltagen und Turnieren im neuen Outfit an. Weiterhin bleibt das bewährte blau unsere Farbe.
Den ersten Auftritt hatten bereits Lucia, Anton, Konrad und der aus Kanada zurück gekehrte Bjarne beim Bezirksoberliga-Spieltag der Frauen in Lehre.
Nachdem die Hinspiele oftmals über drei Sätze zogen, reichte die Hallenzeit nicht aus und es mussten noch zwei Nachholspiele absolviert werden. Für die Rückspiele einigte man sich auf einen Modus mit nur zwei Sätzen. So konnten die Spiele auch unentschieden enden, was dann auch viermal der Fall war.
So trennte sich der SCE Gliesmarode mit 1:1 (6:11, 11:8) gegen den TSV Fortuna Oberg. Das SCE-Team musste vier Spielerinnen ersetzen. Lucia, als einzige Frau, wurde tatkräftig von unseren U16-Jungen unterstützt. Sie nutzte die Gelegenheit, erstmals als Hauptangreiferin ihre Schlagfertikeit unter Beweis zu stellen.
Auch für die Jungs waren die Spiele eine gute Trainingsergänzung unter Wettbewerbsbedingungen.
[Ergebnisse Bezirksoberliga Frauen]
16.01.23 

Mit den Besten mitgehalten - SCE auf der U18-Landesmeisterschaft

Zwar haben sich die Jugendfaustballer des SCE Gliesmarode an ihre regelmäßige Außenseiterrolle gewöhnt, doch dass sie sich ständig verbessern ist ihnen und vor allem ihrem Trainerteam durchaus bewusst. Zweimal in der Woche trainieren die SCE-Talente und das sollte nun mit der Teilnahme bei der Landesmeisterschaft belohnt werden.
In der Lüßwaldhalle von Unterlüß trafen sich die besten acht Mannschaften der männlichen U18 aus Niedersachsen, um ihren Landesmeister zu ermitteln und um sich für die Norddeutschen Meisterschaften am 11.Februar beim TSV Abbenseth zu qualifizieren.
Der SCE Gliesmarode durfte gleich gegen den Topfavoriten vom Ahlhorner SV ran. Das mit drei Nationalspielern und frisch gebackenen Europameistern gespickte ASV-Team gönnte den Gliesmarödern nur jeweils 3 Punkte pro Satz (3:11, 3:11). Mittlerweile haben die SCE-Jungen soviel Erfahrung gesammelt, dass sie sich davon nicht beeindrucken ließen und konzentriert in die nächste Partie gegen den TuS 04 Bothfeld gingen.
Nun trafen sich zwei gleichwertige Teams aufeinander. Den ersten Satz gewann der SCE mit 13:11. Die Bothfelder stellten sich im 2.Satz besser auf die starken Angaben von SCE-Schlagmann Corvin Pautzke ein und punkteten im Gegenzug. So ging der zweite Durchgang mit 6:11 an Bothfeld und die Partie endete 1:1-Unentschieden. Damit war klar, dass ein Ausscheiden nur durch ein gutes Ballverhältnis zu verhindern war.
Ausgerechnet gegen den amtierenden Deutsche Hallenmeister vom MTV Wangersen sollte das Kunststück gelingen, möglichst viele Punkte zu erzielen. Das gelang dem SCE-Team um Kapitän Lasse Oost, der sich gut auf der Mittelpostion eingespielt hat, im 1.Satz hervorragend. Die Abwehrreihe mit Steen Reich, Konrad Adams und auf der Vornerechts-Position mit Anton Lönnig, stand gut. Mit 7:11 endete der Durchgang. Im 2.Satz legte Wangersen dann doch noch eine Schippe drauf und beim SCE schlichen sich ein paar Fehler ein, so dass dieser mit 4:11 endete.
Damit mussten die SCE-Jungs als Gruppenvierter die Heimreise antreten. Das machten sie erhobenen Hauptes, denn sie hatten sich gut verkauft gegen die stärksten Mannschaften aus Niedersachsen und sicherlich auch aus ganz Deutschland.
für den SCE spielten: Lasse Oost, Corvin Pautzke, Steen Reich, Konrad Adams, Anton Lönnig, Trainer: Findan Koslik, Olly Betker
[Ergebnisse Landesmeisterschaft männlich U18]
02.01.23 

Hallensaison verlief für die SCE-Teams bisher erwartungsgemäß

Die Faustballer*innen des SCE Gliesmarode wünschen ein Frohes und Gesundes Neues Jahr !
Alle vier Faustballteams des SCE Gliesmarode hatten in der laufenden Hallensaison 2022/23 bisher jeweils einen Spieltag.
Es gab keine großen Überraschungen, aber auch keine großen Enttäuschungen. In der Bezirksoberliga der Männer konnte leider wieder kein Satzgewinn verzeichnet werden, aber die Ergebnisse werden immer knapper, so endeten die beiden Partien gegen den FC Viktoria Thiede (10:12, 12:14) und gegen den MTV Vorsfelde (12:14, 10:12) hauchdünn.
Bei der Bezirksmeisterschaft der männlichen Jugend gab es wieder die erwarteten klaren Niederlagen gegen den TuS Empelde. Etwas mehr erhoffte man sich gegen den neu formierten TuS Bothfeld. Leider erwischten die SCE-Akteure einen denkbar schlechten Tag und unterlagen mit 7:11, 4:11.
Punkten konnten dagegen die jungen SCE-Frauen in der Bezirksoberliga gegen den TSV Fortuna Oberg. Das Match dauerte rekordverdächtige 1 1/2 Stunden, ging in allen drei Sätzen in die Verlängerung und endete mit 2:1 (12:10, 14:15, 15:14) für den SCE.
Eine Woche später gelang auch der weiblichen U18-Jugend des SCE ein Erfolg gegen den TuS Empelde (11:9, 11:5).
Im Januar geht es für alle SCE-Teams weiter. Am 08.Januar finden in Vorsfelde die Rückspiele der Männer statt, die gewissenermaßen gleichzeitig die Generalprobe für die U18-Jungen sind. Denn am 14.Januar treten diese bei der Landesmeisterschaft der männlichen U18 beim MTV Oldendorf (Sporthalle Unterlüß) an.
Die U18-Mädels haben ihren Rückspieltag am 28.Januar in Uchte. Und schließlich am Sonntag, den 29.Januar treffen sich die Frauen in Lehre noch einmal, um ihre Bezirksmeisterinnen zu ermitteln.
Ergebnisse/Tabellen: [Bezirksliga weibl.U16/U18]  [Bezirksoberliga Frauen]  [Bezirksliga männl.U16/U18]  [Bezirksoberliga Männer]
Archiv: 2000-2002 2002-2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011   2012   2013   2014   2015   2016   2017   2018   2019   2020   2021   2022   aktuelle Berichte