aktuelle Berichte
Datum       aktuelle News 
26.10.20 

Herbstferien sind beendet: Ab Mittwoch wird wieder trainiert !

Um beim Training in der Halle die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten, haben wir uns zu folgender Maßnahme entschlossen:
Es wird in zwei Gruppen trainiert:
   Frauen/Mädchen-Gruppe: Training in geraden Kalenderwochen, 28.10., 11.11., 25.11., 09.12.,
   Männer/Jungs-Gruppe: Training in den ungeraden Kalenderwochen, 04.11., 18.11., 02.12., 16.12.,
Training ist jeweils von 17:30 Uhr bis ca. 19:45 Uhr (zwischendurch und danach muss jeweils 15 min. gelüftet werden)

Die Spieltage stehen ebenfalls fest: - siehe Terminliste

Am Samstag den 31.Oktkober startet die weibliche U18 mit dem 1.Spieltag in die Hallensaison.
Die SCE-Mädchen treffen in Empelde auf den TuS Essenrode, TuS Bothfeld 04, TSV Schwiegershausen und den TK Hannover.
Der 7-Tage-Inzidienz-Wert der Region Hannover liegt mittlerweile über 50. Das bedeutet, dass es in den Hallen in Empelde eine Maskenpflicht für alle gibt, die nicht spielen.
[Spielplan wU18]
26.10.20 

Angepasste Wettkampfbestimmungen für NTB-Faustballer in anstehender Hallensaison

Der Landesfachausschuss Faustball des Niedersächsischen Turnerbundes einigte sich, in der aktuellen Corona-Lage, einen Spielbetrieb zu organisieren – wenn auch nicht in der bekannten Form.
Beschlossen wurde, die Männer-Regionalligen unter regionalen Gesichtspunkten aufzuteilen. Die Teams spielen in den jeweiligen Bezirken die Platzierungen aus. Die jeweils zwei besten Mannschaften qualifizieren sich für ein Endrundenturnier. Absteiger wird es auf Landesebene nicht geben. Für die Landesmeisterschaft der Frauen qualifizieren sich nur die Sieger der jeweiligen Bezirksoberligen.
Um eine zu große Anzahl an Spielerinnen und Spielern in den Sporthallen zu verhindern, einigte man sich auf eine Mannschaftsreduzierung bei den Landesmeisterschaften der Jugend und der Senioren. Sechs Mannschaften sollen hier antreten – jeweils die beiden Erstplatzierten der Bezirke Weser-Ems und Lüneburg sowie zwei Teams aus dem gemeinsamen Spielbetrieb aus Hannover und Braunschweig. Die Ausrichter erhalten einen Freiplatz – zu Lasten der Startplätze des jeweiligen Bezirkes.
[Bericht von der Landeshaupfachtagung]
24.10.20 

Jugendfaustball-Magazin Nr.36 berichtet von der vergangenen Feldsaison

Das NTB-Jugendfaustballmagazin JuFiN Nr. 36 berichtet über die Feldsaison 2020.
Auf der Seite 9 findet Ihr die Foto von der U14-landesmeisterschaft in Oldendorf. Die Hefte werden in Kürze, verteilt.
Jeder SCE-Jugendfaustballer soll ein Exemplar erhalten. Bis dahin habt Ihr immerhin die Möglichkeit, das Heft online zu lesen.
[JuFiN Ausgabe 36 download als PDF]
06.10.20 

Die Hallensaison startet im Oktober. Jugend trainiert nach den Herbstferien in der Halle

Die Feldsaison ist beendet. Von Oktober bis März trainieren und spielen wir wieder in der Halle.
Wir müssen weiterhin auf der Hut vor dem Corona-Virus sein und uns entsprechend an Hygiene- und Abstandsregeln halten.
    Hallentrainingzeiten:
  • Dienstags 20:30 - 22:00 Uhr SCE-Sporthalle, Hermann-Dürre-Weg: Erwachsene
  • Mittwochs 17:30 - 20:00 Uhr SCE-Sporthalle, Hermann-Dürre-Weg: Frauen/Mädchen (ungerade KW), Männer/Jungen (gerade KW)
Die Sporthalle in Schapen bleibt weiterhin, voraussichtlich bis Jahresende, gesperrt.


05.10.20 

Landeslehrgang in Hannover mit Bjarne und Corvin

Im September und Anfang Oktober finden eigentlich jedes Jahr die Faustball-Auswahlwettbewerbe statt.
Die Bezirksauswahlen spielen um das Niedersachsenschild und die NTB-Teams sind unterwegs beim Jürgen-Wegner-Länderpokal, Deutschland-Pokal und Jugend-Europapokal.
Nominiert wurden die Spielerinnen und Spieler zuvor über die jeweiligen Bezirks- und Landeslehrgänge. Doch leider hat die Corona-Pandemie auch der diesjährigen Lehrgangs- und Pokalsaison einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Da es die aktuelle Lage zuließ, fanden nun zum Ende der Feldsaison dezentrale Landeslehrgänge statt, um auch in 2020 gezielte Fördermaßnahmen durchzuführen.
In Hannover nahmen Bjarne Oost und Corvin Pautzke vom SCE Gliesmarode die Gelegenheit wahr, um sich für den NTB-Kader zu empfehlen. Im Teilnehmerfeld der männlichen U16 und U18 waren unter der Leitung der Landestrainer Robert Hüper (TuS Empelde) und Merlin Sommer (TK Hannover) insgesamt 16 Faustballer der Jahrgänge 2003 bis 2006 dabei. Die beiden Gliesmaroder gehörten damit zu den jüngsten Nachwuchstalenten, hielten aber in diesem stark besetzten Feld sehr gut mit. Die meisten Spieler stellte der frisch gebackene Deutsche Meister TuS Empelde. Die weiteren Akteure kamen vom TuS Bothfeld, TSV Burgdorf und TK Hannover.
22.09.20 

Faustball-Rallye verschoben !

Die für den kommenden Samstag 26.09.20 geplante Faustball-Rallye fällt aus!
Aufgrund der aktuellen Situation musste man damit rechnen, dass eine Veranstaltung kurzfristig nicht stattfinden kann.
Leider betrifft das aktuell unseren Saison-Abschluss, den wir mit einer Art Schnitzeljagd durch das Naturschutzgebiet Riddagshausen und die Buchhorst begehen wollten.
Doch aufgeschoben bedeutet nicht aufgehoben: Vielleicht klappt es noch in ein paar Wochen?!
Ansonsten starten wir einen neuen Versuch im Frühjahr!

Wir wünschen Allen Schöne Herbstferien, Alles Gute und Bleibt gesund !!!

21.09.20 

Abteilungsversammlung am Montag 5.Oktober

An alle Mitglieder der Faustballabteilung,
Einladung zur Abteilungsversammlung
am 05.10.2020, um 20.00 Uhr
im Jahnzimmer der Turnhalle, Berliner Straße 34, 38104 Braunschweig
[Einladung zur Abteilungsversammlung]
20.09.20 

MTV Oldendorf präsentiert sich als großartiger Ausrichter

Sportveranstaltungen in Corona-Zeiten zu veranstalten, das ist auch für eine kontaktlose Sportart wie Faustball eine besondere Herausforderung. Es gilt in erster Linie die Abstandsregeln einzuhalten und Hygiene-Konzepte umzusetzen. Trotzdem möchte man natürlich den Aktiven und Zuschauern möglichst ein Event bieten, in dem Sport und Gemeinschaft im Vordergrund stehen. Der MTV Oldendorf meisterte alle Anforderungen mit Bravour und richtete am vergangenen Samstag eine großartige Landesmeisterschaft der männlichen U14 aus. Am Eingang füllte jeder, der die Sportanlage betreten wollte, die Namensliste aus. Jede Mannschaft hatte sein eigenes Planquadrat aus Bänken und Tischen, die mit Platzkarte gekennzeichnet war. Auch in der Spielleitung, dem Schiedsgericht und im Getränke- und Süßigkeitenverkauf konnte alles schnell und mit sicherem Abstand geregelt werden.
Das machte es den Akteuren und ihren Betreuern leicht, zumal auch das Wetter sich von der schönsten Seite zeigte. Es wurde hochklassiger und spannender Faustball geboten.
Davon profitierte auch das Team des SCE Gliesmarode, das in dieser Zusammensetzung erstmals an der Niedersachsenmeisterschaft teilnahm. Auch wenn es in den eigenen Spielen noch nicht ganz rund lief, sammelten die SCE-Jungs viele Eindrücke, u.a. welche Defizite noch abgestellt werden müssen, wenn man mit den starken Teams mithalten möchte. Aber sie merktan auch, dass man nicht chancenlos war und einiges schon sehr gut gelingt.
Besonders in den Gruppenspielen gegen den MTV Wangersen (5:11, 7:11) und dem späteren Landesmeister TuS Empelde (5:11, 6:11), bei dem der Rasen noch nass und der Ball schnell und rutschig war, zeigte der SCE eine gute Leistung.
Probleme offenbarten sich dann gegen den MTSV Selsingen bei kurz geschlagenen Bällen, was der gegnerische Angabenschläger akribisch ausnutzte.
Bis zu den nächsten Titelkämpfen in der Hallensaison, die der SCE Gliesmarode am 6.Februar 2021 in Braunschweig ausrichten wird, gilt es diese Defizite abzustellen und die eigenen Stärken weiter zu entwickeln.
Für Bjarne und Corvin ist die Feldsaison noch nicht beendet. Am 4.Oktober nehmen die beiden U14-Jugendlichen am Landeslehrgang in Hannover teil.
Danach geht es in die Herbstferien. Ab dem 28.Oktober findet dann das Jugendtraining wieder ab 17:00 Uhr in der Halle statt.
[Ergebnisse]
16.09.20 

U14 fährt zur Landesmeisterschaft nach Oldendorf

  Nachdem der Landesfachausschuss beschlossen hatte, trotz der Corona-Maßnahmen die Landesmeisterschaften in den Jugendklassen durchzuführen, liefen auch beim SCE Gliesmarode die Vorbereitungen auf Hochtouren. Schließlich will man in der bevorstehenden Saison die Hallenmeisterschaft ausrichten und erhofft sich nun Anregungen für die eigene Veranstaltung.
Für die SCE-Jugendlichen ist die Teilnahme an den Niedersachsenmeisterschaften am Samstag in Oldendorf bei Hermannsburg ohnehin das erste größere Event. Lediglich Bjarne, Corvin und Steen haben schon Eindrücke in der U10 und bei den Auswahlwettbewerben sammeln können.
Auf diese Erfahrung wollen die beiden Trainer Klaus und Olly aufbauen und erhoffen sich dadurch einen Schub für das gesamte Team, zu dem außer den drei Genannten auch Anton, Konrad, Gregor und Stefanie gehören. Dennoch geht der SCE als Außenseiter in die niedersächsischen Titelkämpfe. In der Vorrunde warten mit dem MTV Wangersen und TuS Empelde zwei besonders schwere Brocken. Die Empelder reisen als frisch gebackener Deutscher Meister nach Oldendorf.
Gelingt den Gliesmarödern eine Überraschung, geht es in zwei Zwischenrundengruppen weiter und der Einzug in die Finalspiele winkt. Doch auch als Gruppendritter ist das Turnier noch nicht beendet. In Platzierungsspielen geht es um Rang 7-9. Auf jeden Fall wird der SCE mindestens vier Partien bestreiten und dabei wichtige Erfahrungen sammeln, die für die weitere Entwicklung genutzt werden sollen.
[Spielplan / Ergebnisse]
31.08.20 

Die Bezirkssieger 2020 sind TSV Schwiegerhausen und MTV Vorsfelde

Am vergangenen Wochenende fanden unter strenger Einhaltung der Abstands-und Hygieneregeln die Pokalturniere des Faustballbezirks Braunschweig auf der Sportanlage des SCE Gliesmarode statt.
Am Samstag starteten die Frauen mit fünf Mannschaften. Souveräner Turniersieger mit 8:0 Punkten und Sätzen wurde der TSV Schwiegershausen vor dem jungen Team des TuS Essenrode, das sich als besonders spielfreudig präsentierte. In allen Drei-Satz-Partien des Tages war das Team von Trainer Stefan Olders beteiligt.
Auf dem 3.Platz folgten der FC Viktoria Thiede vor den beiden Teams des SCE Gliesmarode.
Die Männer waren am Sonntag an der Reihe. In den Gruppenspielen setzten sich die favorisierten Mannschaften durch. Die beiden Gruppensieger trafen dann schließlich auch im Finale aufeinander. Den Wanderpokal gewann der MTV Vorsfelde mit 2:1 (8:11, 11:6, 11:7) gegen den TSV Burgdorf.
Spannend war auch das kleine Finale, das ebenfalls in den Entscheidungssatz ging. Gastgeber SCE Gliesmarode setzte sich mit 2:1 (11:8, 14:15, 11:9) gegen Regionaligist TuS Essenrode durch.
Das Salzgitter-Derby um den 5.Rang gewann der MTV Salzgitter gegen den FC Viktoria Thiede mit 2:0 (7:11, 15:14). Siebter wurde TuS Essenrode 2 vor dem TSV Schwiegershausen.
Aufgrund der durch das Corona-Virus bedingten Situation, mussten die Faustballer auf vieles Gewohntes verzichten. So blieb der Grill kalt und Zuschauer waren beschränkt auf 50. Einige Gäste fanden sich dennoch auf der Anlage ein, um nach knapp einem halben Jahr wieder Faustball zu erleben und die Akteure zu unterstützen.
[Ergebnisse Frauen]  [Ergebnisse Männer]  [Fotos]
25.08.20 

Bezirksturniere finden am 29./30.August in Gliesmarode statt !

Auch wenn die Infektionszahlen derzeit wieder ansteigen, dürfen die Bezirksturniere mit Einschränkungen und im Rahmen-Hygienekonzept des Niedersächsischen Turner-Bundes, Fachgebiet Faustball und der Deutschen Faustball-Liga für den Wettkampfbetrieb im Feldfaustball 2020 (Stand: 11.08.2020) stattfinden.
Die Frauen spielen am Samstag 29.08.2020 ab 13:00 Uhr. Die fünf Mannschaften spielen eine einfache Runde Jeder gegen Jeden.
Am Sonntag 30.08.2020 spielen die Männer ab 10:00 Uhr in zwei Vorrunden-Gruppen mit anschließenden Platzierungsspielen.

Die Bezirksturniere sind für alle Spieler/innen der offenen Klassen zugelassen. Wie bei Turnieren üblich, sind Gastspieler/innen zugelassen.
Startpässe und Mannschaftslisten müssen nicht vorgelegt werden, da es ohnehin keine Auf- oder Absteiger gibt.


Die aktuell geltenden Abstands- und Hygiene-Maßnahmen müssen selbstverständlich eingehalten werden:
  • Bei Symptomen wie Fieber und Husten ist eine Teilnahme am Turnier nicht erlaubt!.
  • Als Zugang steht ausschließlich der Haupteingang am Hermann-Dürre-Weg zur Verfügung.
  • Der Mindestabstand von 2 Metern zu allen anderen Personen (Ausnahme: Familienangehörige) auf dem Sportplatz zwingend einzuhalten. Dies gilt auch beim Zutritt bzw. beim Verlassen des Sportplatzes.?
    Desinfektionsmittel stehen am Eingang zum Sportplatz, im Sanitärbereich sowie im Bereich der überdachten Zuschauertribüne zur Verfügung.
  • Die Umkleideräume und Duschen stehen nur EINGESCHRÄNKT zur Verfügung. Die Abstände sind zwingend zu beachten bzw. ein Mund-Nase-Schutz ist zu tragen (3 Personen dürfen gleichzeitig Kabine/Dusche nutzen, wir haben 3 Kabinen zur Verfügung, deshalb bitte schnellstmöglich umkleiden und Duschen)
  • Mannschaftsbesprechungen sind außerhalb der Kabinen durchzuführen.
  • Unnötige Kontakte wie z. B. Händeschütteln, Abklatschen sind zu unterlassen!
  • Zuschauer bringen sich bitte einen eigenen Klappstuhl mit (Mindestabstand von 1,5 Metern).
  • Die Toiletten können genutzt werden. Diese werden regelmäßig gereinigt. Die Regeln für das Händewaschen sind zu beachten.
  • Ein Verkauf von Getränken usw. während des Sportbetriebes findet NICHT statt.
  • Der Verzehr von mitgebrachten Getränken ist den Teilnehmern gestattet.
  • Die Namensliste aller Teilnehmer und Begleiter muss mit Familienname, Vorname, vollständige Anschrift und eine Telefonnummer ausgefüllt werden.
    Diese wird für drei Wochen aufbewahrt, um eine etwaige Infektionskette nachvollziehen zu können.
    [Spielplan Frauen]  [Spielplan Männer]  [Teilnehmerliste]  [NTB-Faustball-Hygienekonzept]
  • 24.08.20 

    Vereinsheft Ausgabe 52 des SCE Gliesmarode

    Das Vereinsheft des SCE Gliesmarode Ausgabe 52 ist erschienen und liegt zur Abholung bereit.
    Es kann auch online gelesen werden und steht auf der Vereinshomepage zum download bereit.
    Auf den Seiten 27 bis 31 findet Ihr die Berichte der Faustball-Abteilung.
    [Vereinszeitungen zum Download als pdf]

    Termine:
  • 29.08.2020 Bezirksturnier Frauen (ab ca. 13:00 Uhr), SCE-Sportanlage Gliesmarode
  • 30.08.2020 Bezirksturnier Männer (ab 10:00 Uhr), SCE-Sportanlage Gliesmarode
  • 05./06.09.2020 Turnier des TuS Empelde
  • 19.09.2020 Landesmeisterschaft der männlichen U14 in Ahlhorn
  • 26.09.2020 Faustball - Rallye
  • 08.07.20 

    Bezirksturniere sind für 29./30.August in Gliesmarode geplant !



  • 29.08.20 Bezirksturnier Frauen/Jgd.
  • 30.08.20 Bezirksturnier Männer
  • 05./06.09.20 Turnier TuS Empelde
  • 19.09.20 LM mU14 Ahlhorn
  • Der Landesfachausschuss Faustball hat auf der Fachtagung am 04.07.2020 beschlossen, aufgrund der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie auf einen Spielbetrieb der Männer und Frauen auf Landesebene in der Feldsaison 2020 zu verzichten.
    Deutsche Meisterschaften finden statt. Die Teilnahme ist jedoch nur den Mannschaften vorbehalten, die sich in der vergangenen Hallensaison 2019/20 für die DM qualifiziert hatten.
    Für die niedersächsischen Jugend- und Seniorenmannschaften werden offene Landesmeisterschaften angeboten. Die Landesmeisterschaft der männlichen U14 wird am 19.September in Ahlhorn ausgerichtet. Hier wäre eine Teilnahme der SCE-Jungen möglich.

    Damit alle Faustballer im Bezirk Braunschweig die Gelegenheit erhalten, in der Feldsaison noch einmal zu spielen, hat sich der Braunschweiger Bezirksfachausschuss entschlossen, offene Bezirksturniere am 29./30. August auf der SCE-Sportanlage in Gliesmarode anzubieten.
    Am Samstag, 29.08.2020 für Frauen und Jugend (ab ca. 13:00 Uhr),
    am Sonntag, 30.08.2020 dann für die Männer (ab 10:00 Uhr).
    Die Bezirksturniere sind für alle Spieler/innen der offenen Klassen zugelassen, also auch für die Regionalligamannschaften.
    Die zu dem Zeitpunkt geltenden Hygiene-Maßnahmen müssen selbstverständlich eingehalten werden.

    Eine weitere Gelegenheit zum Faustballspielen gibt es am 05./06.September. Der TuS Empelde möchte an diesem Wochenende ihr traditionelles Turnier durchzuführen.
    [Offene Landesmeisterschaften]  [Termine Feldsaison 2020]  [Einladung Bezirksturniere]
    05.06.20 

    Wie geht es weiter? Nächste Entscheidungen werden am 09.06. und 22.06. getroffen !

    Seit Mitte Mai trainieren viele Faustballer wieder in ihren Vereinen unter strenger Beachtung der Hygiene- und Abstandregeln, die mittlerweile zur Routine geworden sind.
    Doch es geht weiter mit den Lockerungen und deshalb fragen sich viele Sportler, wie geht es weiter? Findet nun auch der Spielbetrieb bald wieder statt?
    Diese Entscheidungen treffen die Politiker in den Bundesländern, aber auch die verantwortlichen Funktionäre der Verbände machen sich Gedanken. Die nächsten Verhandlungen und ggf. auch Entscheidungen werden in den nächsten Wochen getroffen.
    Am kommenden Dienstag, den 09.06.2020 entscheidet das Präsidium des NTB darüber, ob und ggf. wann ein Wettkampfbetrieb auf Landesebene wieder stattfinden darf.
    Am 26.Mai fand eine Telefonkonferenz der Deutschen Faustball-Liga statt. Eine deutliche Mehrheit des DFBL-Präsidiums entschied sich gegen eine komplette Absage der Feldsaison und setzte als neue Deadline den 22.06.2020 für eine entgültige Entscheidung.
    Im Falle der erhofften positiven Entwicklung der Pandemie wird eine „Mini-Spielrunde", vielleicht in Turnierform, angestrebt. Möglicher Termin für „offene“ Regionalmeisterschaften für alle Klassen wäre der 22./23. August 2020. Vorstellbar ist aber auch, dass Deutsche Meisterschaften ohne vorherige Landes- und Regionalmeisterschaften durchgeführt werden.
    [Info von der DFBL-Präsidiumssitzung]  [NTB - Niedersächischer Turnerbund]
    14.05.20 

    Vereinssportfest abgesagt !

    Liebe Vereinsmitglieder,
    in Anbetracht der allgemeinen Corona-Lage wird das für den 27.06.2020 geplante Vereinssportfest abgesagt.

    Mit sportlichen Grüßen
    Der Vorstand
    14.05.20 

    Erstes Training mit Abstands- und Hygieneauflagen fand statt.

    Der sogenannte "Lockdown" aufgrund des Corona-Virus wurde von der niedersächsischen Landesregierung gelockert. Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneauflagen darf nun wieder im Freien Sport betrieben werden.
    Die Sportverbänden DTB und DOSB entwarfen entsprechende Konzepte für den Vereinssport. Unser Vereinsvorstand reagierte schnell und konzipierte eine Vorlage, damit auch beim SCE wieder Breitensport unter Einschränkungen möglich ist.
    Nachdem der Sportplatz vorbereitet und mit Desinfektionsmitteln ausgestattet war, darf seit Montag wieder trainiert werden.
    So trafen sich gestern die Faustballerinnen und Faustballer erstmals seit Anfang März wieder, um sich sportlich zu betätigen.
    Nach der Anmeldung beim Trainer, ging es direkt aufs Feld, das mit entsprechenden Abständen markiert war. Sämtliche Übungen sowohl beim Aufwärmen wie auch der Ballschule fanden im vorgegebenen Radius statt, so dass die Einhaltung der Abstands- und Hygieneauflagen gewährleistet war.
    Auf ein richtiges Faustballspiel musste verzichtet werden, doch nach so langer Pause, war den Aktiven die Freude an der Bewegung und endlich die Sportkameraden wiederzusehen, sichtlich anzumerken.
    11.05.20 

    Trainingstart am Mittwoch 13.Mai

    Wir wollen am Mittwoch 13.Mai wieder mit dem Faustball-Training beginnen, natürlich unter strenger Beachtung unter Beachtung der Corona-Abstands- und Hygieneregelungen.
    Richtige Spiele dürfen wir nicht machen, aber Konditions- und Techniktraining und Ballschule sind möglich.

    Folgendes ist zu beachten:
    1. VOR dem Training:
  • Bitte meldet Eure Trainings-Teilnahme rechtzeitig an (bitte die üblichen Wege E-Mail, WhatsApp, SMS, Telefon etc. bei Olly)
  • Wer krank ist, darf nicht mitmachen, bleibt bitte zuhause !
  • Kommt bitte fertig umgezogen im Sportzeug ! Umkleidekabinen und Duschen bleiben geschlossen.
  • Auf dem Weg zum Sportplatz ist der Mindestabstand von 2 Metern zwingend einzuhalten (Ausnahme Geschwister).
    2. BEIM Training:
  • Anmeldung beim Übungsleiter (führt Namensliste aller Teilnehmer und Begleiter)
  • Der Mindestabstand von 2 Metern ist zwingend einzuhalten.
  • Mundschutz kann getragen werden, ist aber keine Pflicht.
  • Toilettengang nur einzeln und nach Abmeldung beim Trainer, Regeln für Händewaschen beachten !
  • Verzehr von mitgebrachten Getränken ist gestattet.

    Natürlich sind den Anweisungen der Trainer zwingend Folge zu leisten. Wenn wir uns alle an die Regelungen halten, sollte eine Infizierung mit dem Corona-Virus stark minimiert sein. Die kompletten Anweisungen und Regelungen kann man hier nachlesen:
    [Informationen des SCE-Vorstands zum Sportbetrieb in der Coronazeit]

    Basis für diese Regelungen sind u.a.: [Hygiene-Konzept des SCE Gliesmarode]  [Handlungshinweise des DTB]  [Zehn Leitplanken des DOSB]

    Eine Teilnahme am Training ist absolut freiwillig. Wenn jemand lieber kein Risiko eingehen möchte, und deshalb auf eine Teilnahme am Training verzichtet, wird er/sie keinerlei Nachteile haben.
    Spieltage und Turniere werden bis auf weiteres ohnehin keine stattfinden und sollte das irgendwann wieder möglich sein, wird niemand mangels Training benachteiligt.
  • 20.04.19 

    Jugendfaustball-Magazin Nr.35 berichtet von der vergangenen Hallensaison

    Das NTB-Jugendfaustballmagazin JuFiN Nr. 35 berichtet über die Hallensaison 2019/2020.
    Auf den Seiten 16 bis 19 und auf Seite 27 findet Ihr Berichte und viele Fotos vom Drohnn-Youth-Bowl in Vorsfelde. Die Hefte werden so schnell wie das Corona-Virus es zulässt, verteilt. Jeder SCE-Jugendfaustballer soll auf jeden Fall ein Exemplar erhalten. Bis dahin habt Ihr immerhin die Möglichkeit, das Heft online zu lesen.
    [JuFiN Ausgabe 35 download als PDF]

    Hoffentlich sehen wir uns bald wieder!
    Bleibt alle gesund !!!

    13.03.20 

    KEIN Training mehr aufgrund des Corona-Virus !

    Aufgrund der Gefahrenlage durch das Corona-Virus COVID-19 und den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zu den Infektionsschutzmaßnahmen, wird bis auf weiteres der Trainingsbetrieb eingestellt.
    Die Hallensaison ist damit beendet. Faustball wird frühestens erst wieder zur Feldsaison gespielt.
    Wann der Trainings- und Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann, wird kurzfristig auf den bekannten Wegen (Homepage, WhatsApp usw.) bekannt gegeben.
    Wir wünschen Euch, der Situation entsprechend, trotzdem eine schöne Osterzeit und bleibt hoffentlich gesund !
    09.03.20 

    SCE mit 5 Teams beim Drohnn-Youth-Bowl - Turniersieg für U14


    Der Drohnn-Youth-Bowl wurde volljährig! Bereits zum 18.Mal fand das beliebte Faustball-Kleinfeldturnier statt. In diesem Jahr war der MTV Vorsfelde Gastgeber für über 100 Jugendfaustballerinnen und -faustballer. 32 Mannschaften aus 12 Vereinen hatten sich für die Jugendklassen U12, U14 und U16 angemeldet und spielten in 83 Matches auf 4 Spielfeldern ihre jeweiligen Turniersieger aus.
    Der SCE Gliesmarode war in diesem Jahr mit fünf Teams am Start. Bjarne, Corvin und Hannah blieben in der männlichen U14 ungeschlagen und freuten sich über einen niegelnagelneuen Unique-Faustball, den die Firma Drohnn-Sports aus Wolfenbüttel gesponsert hat. Etwas geknickt waren Anton, Konrad und Gregor, die als jüngste Mannschaft in der U14 teilweise deutliche Niederlagen hinzunehmen hatten. Ihren großen Auftritt hatte das Trio dann nachmittags in der Klasse der männlichen U12. Hier gab es drei Siege gegen TK Hannover (21:14), MTV Vorsfelde (22:16) und MTV Vienenburg (26:21) und damit ein toller 3.Rang hinter HV Wöhren und TuS Bothfeld.
    Sichtlich Spaß hatten auch die Gliesmaröder U16-Mädels in ihren Begegnungen mit den starken Mädchen des MTV Wangersen, TuS Essenrode und TuS Bothfeld. Hier wurden nicht nur gefightet, sondern auch Freundschaften geknüpft. So war es nebensächlich, dass es zu keinem Sieg reichte. Die Partie um Platz 7 bestritten Paula, Sonja, Lucia und Hannah dann gemeinsam mit ihren Jungs, die das Feld zu Trainingszwecken auffüllten. Lasse spielte in dieser Partie auf Bothfelder Seite. Offenbar wurden auch hier Freundschaften gepflegt.
    Alle Beteiligten erhielten bei der anschließenden Siegerehrung Medaillen und Schokoküsse und waren sich einig: Es war wieder eine gelungene Veranstaltung.
    [Drohnn-Youth-Bowl: Ergebnisse / Platzierungen / Fotos uvm.]  [Regionalsport.de 11.03.20]
    25.02.20 

    Vereinsheft Ausgabe 51 des SCE Gliesmarode

    Das Vereinsheft des SCE Gliesmarode Ausgabe 51 ist erschienen und liegt zur Abholung bereit.
    Es kann auch online gelesen werden und steht auf der Vereinshomepage zum download bereit.
    Auf den Seiten 26 bis 30 findet Ihr die Berichte der Faustball-Abteilung vom Abschluss der vergangenen Feldsaison und der laufenden Hallensaison.
    [Vereinszeitungen zum Download als pdf]

    Die nächste Abteilungsversammlung der Faustballer
    findet am 1.April ab 19:30 Uhr
    im Jahnzimmer des Vereinsheims, Berliner Straße 34, 38104 Braunschweig statt.
    Alle Mitglieder der Faustball-Abteilung sind recht herzlich eingeladen!
    16.02.20 

    Notbesetzung der SCE-Frauen in der Bezirksoberliga

    Am Samstag fand der 2.Spieltag der Frauen-Bezirksoberliga in der Thieder Sporthalle statt.
    Leider hagelte es an Absagen und schließlich standen nur drei Spielerinnen zur Verfügung, die laut Spielregeln nicht spielfähig gewesen wären. Doch nicht anzutreten, wäre unsportlich gegenüber den anderen Teams, die teilweise eine weite Anreise hatten.
    So fuhr das junge Frauenteam des SCE Gliesmarode trotzdem nach Thiede und wurde von Spielerinnen aus Thiede und Schwiegershausen ergänzt. Die Ergebnisse waren damit nebensächlich, und die Spiele gegen TSV Schwiegershausen (3:11, 4:11) und den TSV Fortuna Oberg (11:8, 5:11, 7:11) wurden zum Training genutzt.
    Damit ist für die SCE-Faustballer die Hallensaison beendet. Die Jugendlichen spielen noch beim Drohnn-Youth-Bowl am 07.03.20 in Vorsfelde.
    Die Planungen für die kommende Feldsaison ab April laufen bereits. Es liegen bereits mehrere Einladungen für Vorbereitungsturniere vor. Auch der Meldeschluss für die Punktspiele steht bevor. Für den Punktspielbetrieb zu melden macht allerdings nur Sinn, wenn gewährleistet ist, dass immer ein komplettes Team zur Verfügung steht. Das ist derzeit leider nicht der Fall.
    [Ergebnisse / Abschlusstabelle]
    12.02.20 

    Sporthalle in Schapen gesperrt !

    Die Mehrzweckhalle in Schapen wurde durch die Stadt Braunschweig aufgrund eines Feuchtschadens mit Schimmelpilzbelastung gesperrt!
    Es finden zurzeit verschiedene Untersuchungen statt.
    Der Zeitraum der Schließung ist nicht abzusehen.
    Leider müssen dadurch die Trainingsstunden der gerade neu gegründete Hobbyfaustballgruppe ausfallen !
    Der Vereinsvorstand des TSV Schapen hat der Stadt Braunschweig ihren Hallenbedarf gemeldet. Wir hoffen, dass bald Abhilfe geschaffen wird.
    [zur Homepage des TSV Schapen]
    26.01.20 

    Gliesmarodes U14 klettert mit starker Leistung auf Platz 3

    Auf den kompletten U14-Kader konnte Trainer Oliver Betker leider beim Bezirksliga-Rückspieltag nicht zurückgreifen. Aufgrund von drei Absagen reiste das Team mit fünf Akteuren zum Spieltag nach Bothfeld und musste das Spielsystem entsprechend umstellen.
    Das erforderte etwas Einspielzeit, so ging der erste Satz gegen Gastgeber TuS 04 Bothfeld mit 5:11 verloren. Allerdings war erkennbar, dass Abstimmung und Laufwege zunehmend immer besser passten und so konnte mit 11:8 der Satzausgleich erzielt werden. Im Entscheidungssatz klappte dann einfach alles und mit 11:2 wurde souverän der erste Tagessieg eingefahren.
    Als nächstes ging es gegen den Topfavoriten und späteren ungeschlagenen Meister TuS Empelde 1. Der SCE Gliesmarode knüpfte nahtlos an die Leistung gegen Bothfeld an, konnte so das Match absolut ausgeglichen gestalten. Die Empelder waren sichtlich überrascht vom Gegenwind des SCE. Am Ende ging zwar der Favorit mit 2:0 (11:8, 11:8) als Sieger vom Platz, zollte aber beim Sportgruß dem starken Auftritt der Gliesmaröder verdient Respekt.
    Zum Abschluss ging es gegen das zweite Empelder Team. Auch hier wurde nicht experimentiert, sondern die gut funktionierende Taktik beibehalten. Das laufintensive Spiel der Gliesmaröder kostete viel Kraft, so dass allmählich die Müdigkeit einsetzte. Die Motivation mit einem Sieg Platz 3 zu erreichen und damit einen Pokal zu erhalten, reichte aber, die letzten Reserven heraus zu kitzeln. Das SCE-Team siegte verdient mit 2:0 (11:9, 11:7) und belohnte sich damit für einen starken Spieltag mit einer tollen und geschlossenen Mannschaftsleistung.
    [Ergebnisse / Tabelle]  [Regionalsport.de 27.01.20]
    20.01.20 

    Feuertaufe für junges Frauen-Faustballteam

    Erstmals waren die jungen Faustballerinnen des SCE Gliesmarode beim Spieltag auf sich allein gestellt.
    Alle vier Trainer waren verhindert, und es ging ohne Coach zum 1.Spieltag der Bezirksoberliga nach Thiede. Die Feuertaufe gelang sowohl organisatorisch als auch spielerisch.
    Mit ihrer Leistung waren die SCE-Damen "relativ" zufrieden, nur am Ende nahm sie leider etwas ab, so berichtet Schlagfrau Nadja Schumacher. Abwehrspielerin Paula Jäger dagegen fand alles super.
    Die Zahlen belegen die Einschätzungen: Die Partie gegen die Gastgeberinnen vom FC Viktoria Thiede endete mit 6:11, 7:11 und war damit etwas knapper als das Match gegen den TuS Essenrode, das mit 6:11, 2:11 verloren ging.
    Resumee: Konditions- und Ausdauertraining muss weiter intensiv betrieben werden. Trainer Matteo hat dafür die richtigen Ideen ;-)
    [Ergebnisse / Tabelle]
    20.01.20 

    Faustball-Hobbygruppe traf sich zum ersten Training

    Die neue Faustball-Hobbygruppe traf sich am vergangenen Samstag zum ersten Training.
    Wolfgang Eckel vom TSV Schapen begrüßte die Sportler und erklärte ihnen die Halleneinrichtung. Nach einer kurzen Aufwärm- und Einspielphase ging es bereits zu Sache und es wurde gespielt.
    Auch wenn sich zum Auftakt nur eine kleine Gruppe zusammenfand, war Initiator und Trainer Olly Betker zufrieden. Das Angebot richtet sich an Frauen, Männer, Senioren und Jugendliche und tatsächlich waren alle Altersgruppen verteten.
    Aufgrund von anderen Terminen, u.a. dem Feuerwerk der Turnkunst in der Volkswagenhalle mussten einige Sportfreunde absagen, kündigten aber ihr grundsätzliches Interesse an. So darf damit gerechnet werden, dass sich beim nächsten Treffen der Hobbyfaustballer noch mehr Sportlerinnen und Sportler einfinden werden.
    Nächstes Hobbytraining: 01.Februar in der Sporthalle Schapen, Buchhorstblick 9 von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr
    13.01.20 

    U16-Jugendliche traten in Lehre an

    Die Rückspiele in der Bezirksliga der weiblichen U16 fanden in Lehre statt.
    Für das Mädchen-Quartett des SCE, das Unterstützung durch Corvin aus der männlichen U14 erhielt, reichte es auch diesmal nicht für einen Satz- oder Punktgewinn. Dafür freuten sich die Jugendlichen über viele längere Ballwechsel und sehen die Teilnahme in der Bezirksliga als gutes Training an.
    Die Ergebnisse lauteten: TuS Bothfeld (3:11, 1:11), TK Hannover (3:11, 6:11), TuS Essenrode (7:11, 3:11) und MTV Nordel (2:11, 9:11).
    Damit endet die Bezirksliga-Saison. Die SCE-Mädchen haben in der restlichen Hallensaison aber noch einige Einsätze. So geht es bereits am kommenden Sonntag weiter in der Frauen-Bezirksoberliga beim FC Viktoria Thiede (ab 09:30 Uhr, SZ-Thiede, Sporthalle am Sportpark).
    [Ergebnisse / Tabelle]
    06.01.20 

    Faustballer des SCE Gliesmarode und TSV Schapen gründen "Hobbygruppe"

    Der Faustballsport hat in Braunschweig zweifelsohne eine große Tradition. Leider ist dieses schöne Ballspiel in den meisten Vereinen der Löwenstadt zum Erliegen gekommen. Heute gibt es nur noch beim TSV Schapen und beim SCE Gliesmarode eine Faustball-Sparte. Bevor der Faustball in Braunschweig vollends ausstirbt, sollen nun neue Wege beschritten werden, und so ggf. die Sportart Faustball gerettet und damit letztendlich auch die Angebote beider Vereine erweitert und neue Vereinsmitglieder gefunden werden.
    Durch die Kooperation des TSV und des SCE bietet es sich an, dass die Faustballer beider Vereine durch ein gemeinsames Angebot den Faustballsport fördern. Faustball ist ein Familien- und Breitensport mit geringem Verletzungsrisiko und kann deshalb von der Jugend an bis ins hohe Alter ausgeübt werden. Die Faustballer des TSV sind bereits im Seniorenalter. Auch beim SCE gibt es Senioren und Freitzeitfaustballer ohne Wettkampf-Ambitionen. In Gliesmarode trainieren außerdem Jugendliche im Alter zwischen 13-18 Jahre, die noch nicht lange spielen bzw. gerade mit dem Faustball begonnen haben. Insofern ist eine gemischte Hobbygruppe realisierbar.
    Um es beim Freizeitcharakter zu belassen, beschränkt sich das Angebot zunächst auf Samstags in den ungeraden Kalenderwochen. Interessierte treffen sich in der Sporthalle Schapen, Buchhorstblick 9 von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr. Die Betreuung der Gruppe übernimmt das Trainer-Team des SCE unter der Leitung von Oliver Betker.

    Los geht es am 18.Januar
    Sporthalle Schapen, Buchhorstblick 9
    von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr
    (weitere Termine: (01.Feb., 15.Feb., 29.Feb., 14.März, 28.März)

    Auch im Vereinsheft des TSV Schapen (Ausgabe 139) wird auf Seite 11 die neue Faustball-Hobbygruppe hingewiesen.
    [Vereinsheft des TSV Schapen zum Download als pdf]
    Archiv: 2000-2002 2002-2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011   2012   2013   2014   2015   2016   2017   2018   2019   aktuelle Berichte